Genossenschaft |
31.05.2016

50 Jahre Parkfest im Pestalozzi-Park

Die Organisatoren suchen Mitstreiter und Zeitzeugen des 1. Parkfestes 1966 - so zum Beispiel ehemalige Mitglieder des Pionierblasorchester des VEB Waggonbau Ammendorf oder Akteure der Sport-, Tanz- und Singegruppen, Laien- und Berufskünstler, welche damals aufgetreten sind, sowie Moderatoren, Bilder oder Filmmaterial von "damals".

Gustav Sparfroh besuchte natürlich auch das Parkfest © FZWG
Gustav Sparfroh besuchte natürlich auch das Parkfest © FZWG
Gustav Sparfroh hautnah auf dem Parkfest zu erleben © FZWG
Gustav Sparfroh hautnah auf dem Parkfest zu erleben © FZWG
Auch in diesem Jahr sind wir auf dem Parkfest zu Gast © FZWG
Auch in diesem Jahr sind wir auf dem Parkfest zu Gast © FZWG

Ihre Unterstützung ist gefragt!

Erstmals gab es das Parkfest als Wohngebietsfest des Stadtbezirkes Halle-Süd am 13. und 14. August 1966 auf Initiative des Stadtbezirksausschusses der Nationalen Front und des Rates des Stadtbezirkes Süd im Pestalozzi-Park. Eröffnet wurde es durch das Pionierblasorchester des VEB Waggonbau Ammendorf.

Das 7. sozialistische Parkfest 1972 - so war die offizielle Bezeichnung bis zum 24. Parkfest 1989 - fand erstmals in Gemeinsamkeit mit den zweiten Betriebsfestspielen des VEB Kombinat Pumpen und Verdichter statt. Weitere Höhepunkte waren das Kinderprogramm mit Frau Elster und Taddeus Punkt, sowie die Mode-Revue 1972 - die erste getanzte Modenschau der DDR.

Zu den Höhepunkten des 10. Parkfestes 1975, bei welchem es über 30 Veranstaltungen mit zahlreichen Laien- und Berufskünstlern gab, zählte auch der Auftritt von Manfred Krug. Insgesamt 28 Betriebe waren bei der Vorbereitung und Durchführung des  10. Parkfest beteiligt.

Gern ließen sich die Kleinen mit unserem Gustav Sparfroh fotografieren © FZWG
Gern ließen sich die Kleinen mit unserem Gustav Sparfroh fotografieren © FZWG
An unserem Stand freute sich die Gäste des Parkfestes über Glücksrad & Co. © FZWG
An unserem Stand freute sich die Gäste des Parkfestes über Glücksrad & Co. © FZWG
Die Kreativität kommt auf dem Parkfest nicht zu kurz © FZWG
Die Kreativität kommt auf dem Parkfest nicht zu kurz © FZWG

Als weitere Neuerung wurde 1982 das 17. Parkfest erstmalig gemeinsam mit dem zehnten Kreissportfest Halle-Süd durchgeführt.

1990 hätte das Parkfest sein 25. Jubiläum begehen können. Es wurde jedoch leider "ein Opfer der Wende". Die Betriebe hatten andere Sorgen, als sich um Kultur und Traditionen zu kümmern und die Stadt hatte "dafür" auch kein Geld mehr.

Für uns Menschen sind Traditionen aber sehr wichtig, nicht nur für unsere eigene Identität, sondern auch für ein gutes Miteinander in einer friedliebenden Gesellschaft. Der Wunsch nach einer Wiederbelebung des Parkfestes und die Einbeziehung des "Kinder- und Jugendhaus" e.V. im Jahr 1999, ist ein Beispiel für die Bedeutsamkeit dieser sozialräumlichen Tradition.

Seit 2000 liegt die Organisation und Bündelung von Ideen und Finanzen in der Hand des "Kinder- und Jugendhaus" e.V. als neutraler und gemeinnütziger freier Träger. Damit ist es allen Beteiligten gelungen, die Kräfte aus Wirtschaft, Kultur, Sport und Gemeinwesen zu bündeln und zu einem tragfähigen UNS zu vernetzen.

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:
Montag 09.30 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 09.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.30 - 18.00 Uhr
Freitag 09.30 - 13.00 Uhr

Vereinbaren Sie bitte vorab immer per Service-Telefon, E-Mail oder über unser Meine FZWG Serviceportal Ihren persönlichen Beratungstermin. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Alle Vertreter*innen sind recht herzlich eingeladen. Folgende Tagesordnung ist geplant:

  1. Begrüßung und Eröffnung durch Technischen Vorstand

  2. Ernennung Stimmenzähler*in und Schriftführer*in

  3. Diskussion zur Antragstellung

  4. Widerruf der Bestellung des zz. amtierenden Aufsichtsrates gem. § 35 (1) Buchstabe h)
    · Claudia Thiele
    · Dr. Erich Neuert
    · Klaus Pfrogner Gen Reichhold
    · Axel Friedrich
    · Monika Engelhardt
    · Roland Hildebrandt

  5. Vorstellung der Kandidaten des Aufsichtsrates

  6. Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrates gem. § 35 (1) Buchstabe g)

  7. Schlusswort
Hinweis: Mögliche Kandidierende werden gebeten sich bei uns zu melden.
Termin: Samstag, 18. Juli 2020
Zeit: Beginn: 10.00 Uhr (09.30 Uhr Einlass) 
Ort: The Light Cinema, Saal 1

Aktuelle Baustellen und Projekte in der Stadt Halle:

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender


Genossenschaftliche Baustellen finden Sie hier:

 Unser aktueller Bauplan UNSER AKTUELLER BAUPLAN

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Q-Siegel der ServiceQualität Deutschland

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE

Interesse an einer Mitarbeit? Es lohnt sich! HIER finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Bilder, Geschichten &
Ideen gehen direkt an:

Bitte senden Sie Ihr Material bzw. Zeitzeugenberichte direkt an das
"Kinder- und Jugendhaus" e.V. z. Hd. Beate Gellert.
Mit Ihrer Hilfe wird auch das 50. Parkfest 2016 ein voller Erfolg!

Züricher Str. 14
06128 Halle (Saale)
Beate_Gellert@web.de
(0345) 131 96 21