Genossenschaft |
23.11.2016

Mitbestimmung hautnah

Unser 3. Vertreterseminar 2016

Am Donnerstag, dem 17. November 2016 begrüßten wir traditionsgemäß 36 Vertreter und Ersatzvertreter zu unserem letzten Vertreterseminar in diesem Jahr. Diesmal diskutierten wir gemeinsam mit allen Anwesenden die 10 Anregungen des MITGLIEDERBEIRATES Bauen. Weiterhin standen die Planung von genossenschaftlichen Neubauten und Modernisierungsmaßnahmen in den Jahren 2017 bis 2030 im Fokus.

Traditionsreicher Jahresausklang

Siegfried Stavenhagen, Kaufmännischer Vorstand unserer Genossenschaft, begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer, die sich auch in diesem Jahr zum Thema Planfortschreibung und Aktuelles zum Bauplan informieren wollten. Doch aller Anfang ist manchmal schwer: Herr Stavenhagen widmete dem verstorbenen Roland Brünnel (MITGLIEDERBEIRAT Bauen) zu Beginn des Seminars eine Schweigeminute.

Nach diesem doch traurigen Einstieg in das Seminar, begann Frau Möhwald mit Ihrem Vortrag über die Planung der kommenden 10 Jahre. Ihr als Sachbearbeiterin Strategiemanagement lag es besonders am Herzen kurz und verständlich alle wichtigen Baumaßnahmen für die Vertreter zu erläutern. Besonderes Augenmerk legte sie hierbei auf die Investitionen in den Neubau und der Modernisierung von Bestandsgebäuden.

Herr Stavenhagen: "Ich bin stolz, dass unsere Genossenschaft nun an einem Punkt angekommen ist, an dem sie zielstrebig bis 2030 alle Bestandsgebäude in allen zugehörigen Stadtteilen saniert haben wird."

Frau Möhwald stellte die Planung 2017 - 2030 vor © FZWG
Frau Möhwald stellte die Planung 2017 - 2030 vor © FZWG
Herr Sydow und Frau Möhwald © FZWG
Herr Sydow und Frau Möhwald © FZWG
Auch Herr Heyne berichtete über Baumaßnahmen © FZWG
Auch Herr Heyne berichtete über Baumaßnahmen © FZWG

Erfolgreiche Bauprojekte 2016

Herr Heyne blickte auf den bislang positvien Bauverlauf unseres Neubauprojektes WINOVA in Heide-Süd zurück und informierte die Vertreter und Ersatzvertreter zum aktuellen Stand. Die Fertigstellung der Gebäude in der Blücherstraße 39, 41 und Yorckstraße 3 erfolgte Ende April 2016. Das Richtfest für den zweiten Teil unseres WINOVA-Projektes am Heinrich-Lammasch-Platz fand im September 2016 statt. Hier entstehen bis voraussichtlich Sommer 2017 34 Wohnungen für Familien und Singles.

Seniorengerechtes Wohnen ist in unserer Genossenschaft ein wichtiges Thema. Dafür gestalten wir z. B. unser Bestandsgebäude in der Ufaer Straße 18 bis Ende 2017 um und ergänzen es mit einem barrierefreien Neubau. Die 76 Wohnungen im WIENER CARRÉ statten wir unter anderem mit einer energiesparenden Komfortlüftungsanlage aus.

Im Bereich Trotha sanierten wir das Gebäude in der Uranusstraße 45 umfassend. Neben der energetischen Sanierung der Gebäudehülle sind wir dabei neue Balkone um- bzw. nachrüsten. Des Weiteren bauten wir einen Aufzug zur barrierearmen Erschließung an. Dieses Projekt werden wir noch im Jahr 2016 abschließen.

Die imposante Fassade unseres Neubauprojektes WINOVA © FZWG
Die imposante Fassade unseres Neubauprojektes WINOVA © FZWG
Uranusstraße 41 © FZWG
Uranusstraße 41 © FZWG
Unser WIENER Carré in der Südstadt von Halle (Saale) © FZWG
Unser WIENER Carré in der Südstadt von Halle (Saale) © FZWG

Die 10 Thesen des Beirates

Unser MITGLIEDERBEIRAT Bauen hat sich in den letzten Monaten zu vielen unterschiedlichen Themen und durch Anregungen von Mitgliedern Gedanken zu genossenschaftlichen Baumaßnahmen gemacht. Ihre Ideen und Wünsche haben sie in 10 Thesen zusammengefasst. Wir wollen an dieser Stelle Ihnen die darin enthaltenen Themen nicht vorenthalten:

  1. einen Fachausschuss bilden, um die Tätigkeit des Aufsichtsrates zu unterstützen,
  2. die Wirtschaftlichkeitsberechnung für alle Bauprojekte nachvollziehbar machen,
  3. einzelne Bauprojekte als Beschlüsse sehen,
  4. die Auflistung von Beschlüssen mit lfd. Nr.,
  5. die Baumaßnahme Blockheizung im Stadtteil Frohe Zukunft,
  6. das Projekt Laubengang im Neukirchner Weg,
  7. der Einbau von Sicherheitstüren in der Kirchnerstraße,
  8. unterschiedlichste Fragen zum Kabelnetzausbau bzw. der Signalumstellung durch Tele Columbus,
  9. der Wunsch einer Einzäunung der Bewohner des Inselbalkons,
  10. die Ehrung von langjährigen Genossenschaftsmitgliedern.

An diesem Abend gab es an vielen Stellen Rede- und vorallem Diskussionsbedarf. Unsere Genossenschaft kann perspektivisch leider nicht jeden Lösungsvorschlag umsetzen, jedoch werden wir auch weiterhin mit unseren Vertretern im Dialog bleiben!

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten
(Stand: 02.06.2020):
Montag 09.30 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 09.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.30 - 18.00 Uhr
Freitag 09.30 - 13.00 Uhr

Vereinbaren Sie bitte vorab immer per Service-Telefon, E-Mail oder über unser Meine FZWG Serviceportal Ihren persönlichen Beratungstermin. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Aktuelle Baustellen und Projekte in der Stadt Halle:

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender


Genossenschaftliche Baustellen finden Sie hier:

 Unser aktueller Bauplan UNSER AKTUELLER BAUPLAN

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Q-Siegel der ServiceQualität Deutschland

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE

Interesse an einer Mitarbeit? Es lohnt sich! HIER finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Vertreterseminare 2017

Alle Termine im Überblick:

16.02.2017
World-Café, Thesen der Klausurtagung
von Vorstand und Aufsichtsrat

20.04.2017
Jahresabschluss 2016
FZWG, Herr Koßmann
FZSG, Frau Thierbach
23.11.2017
Planfortschreibung 2018 – 2027,
Frau Möhwald

Die Seminare beginnen jeweils 17.00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Dorint Hotel Halle. Zudem findet am Samstag, dem 17. Juni 2017 wieder die Ordentliche Vertreterversammlung statt. Diese Veranstaltung beginnt 10.00 Uhr.