Ciao, Hotel Mama!

Endlich raus aus dem Elternhaus! Die erste eigene Wohnung!

Ein Traum wird wahr! Für jeden jungen Menschen ist der Auszug von Zuhause ein wichtiger Schritt in die Selbstständigkeit. Die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft hat die passende erste Wohnung in Halle (Saale) für Studenten, Azubis, Singles und junge Familien. Wir sind zudem mit Rat & Tat bei allen Fragen rund um den Umzug für dich da.

Traumwohnung finden in Halle (Saale)

Ob 1-Raumwohnung, 2-Raumwohnung, Studentenwohnung oder WG in Campus-Nähe der Uni Halle (Saale) - klick dich jetzt durch unsere freien Wohnungen.

DER FROHE ZUKUNFT WOHNFINDER

Mach dir ein erstes Bild und sprich uns einfach an. Wir beraten dich sehr gern und vereinbaren einen Termin. Du hast unter der Woche oder am Samstag keine Zeit? Besichtigungen bieten wir auch sonntags für dich an.

Unser TEAM NEUVERMIETUNG erreichst du unter (0345) 53 00 - 160 oder vermietung@frohe-zukunft.de.

Du spielst mit dem Gedanken, dir deine erste eigene Wohnung zu suchen? Dann bist du gut beraten, den Auszug schon im Vorfeld gut zu planen und dir alle wichtigen Informationen zu besorgen, wie etwa bezüglich möglicher staatlicher Unterstützungen in Form von Erstausstattung, Wohngeld oder ähnlicher Leistungen. Zudem spielt die Lage der Wohnung eine wichtige Rolle, denn wenn diese sich in unmittelbarer Nähe zur Uni oder des Arbeitsplatzes befindet, kannst du monatlich anfallende Fahrtkosten deutlich reduzieren.

Nutze am besten unsere To-Do-Liste mit allen Aufgaben, die es zu erledigen gilt wie z. B.

  • Ummelden beim Einwohneramt, Ausweis mit neuer Adresse beantragen
  • Post umleiten
  • Versicherungen, Bank usw. neue Anschrift mitteilen
  • Internet + Telefon beantragen
  • Versicherungen abschließen
  • GEZ anmelden
  • Strom anmelden
  • Wohngeld, BAföG, sonstige Förderungen beantragen

Nicht ganz so wichtig, aber doch ganz cool ist das Vorstellen bei den neuen Nachbarn und das Ausrichten einer kleinen Willkommensparty. ;)

Viele junge Leute tun sich finanziell schwer, eine eigene Wohnung zu finanzieren. Für solche Fälle bietet der Staat verschiedene Unterstützungen an, die man beantragen kann. Junge Mieter können beispielsweise bei der Agentur für Arbeit einen Antrag auf sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) stellen. Ist man noch minderjährig, hat also das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet, ist das Jugendamt die zuständige Behörde.

Darüber hinaus gibt es noch die Familienkasse, die beim Thema Kindergeld zuständig ist, wenn man nach dem Auszug von Zuhause finanzielle Unterstützung benötigt. Zudem kann man Wohngeld beantragen. Die zuständige Behörde ist die für den neuen Wohnsitz zuständige Wohngeldstelle.

Ein Umzug ist immer mit Ausgaben verbunden. Wenn du das erste Mal ausziehst und einen eigenen Hausstand gründest, kommen mehrere einmalige Anschaffungen auf dich zu. Möbel, Geschirr, Koch- und Putzutensilien, Waschmaschine und vieles mehr stehen auf der Einkaufsliste. Auch wenn deine Ansprüche nicht allzu hoch sind und du keine Designermöbel kaufst, liegen die Kosten schnell bei über 2.000 Euro.

Unsere kleine Gedankenstütze

Ein Tipp, um Geld zu sparen: Auf Flohmärkten, in Gebrauchtwarenkaufhäusern und online sind oft gut erhaltene Einrichtungsgegenstände zu günstigen Preisen erhältlich – oder sogar geschenkt. Möbel mit kleinen Macken lassen sich mit etwas Farbe oder Politur wieder auf Vordermann bringen.

Studenten, Azubis und Geringverdiener haben zudem die Möglichkeit, sich finanziell unterstützen zu lassen. Eine Beratung bei Bundesagentur für Arbeit, Studentenwerken oder der Gemeinde ist sinnvoll, um herauszufinden, ob du Anspruch auf staatliche Förderungen wie BAföG, Berufsausbildungshilfe (BAB) oder Wohngeld hast.

Das ist erlaubt...

  • Bohren und hämmern darfst du theoretisch werktags immer, außer in den Ruhezeiten 13 - 15 Uhr sowie 22 bis 7 Uhr.
  • Auch Musikmachen ist während dieser Zeit im Allgemeinen erlaubt – wobei du auf Klavierspielen um 7 Uhr morgens besser verzichten solltest.
  • Grillen mit Freunden & Kommilitonen auf dem Balkon ist gestattet. Aber am besten nicht übertreiben.
  • Nicht alles, was erlaubt ist, muss man ausnutzen. Am besten bemühst du dich um ein freundliches Miteinander.

Zur Hausordnung

Vorfreude ist die schönste Freude

Deine erste eigene Wohnung in Halle (Saale) findest du bei uns. Bei allen Themen rund um den Umzug sind wir an deiner Seite. Durch die Mithilfe guter Freunde am Tag des Umzugs kann's dann relativ entspannt ins neue Leben gehen.

Schon gewusst? In Deutschland beträgt das durchschnittliche Alter beim Auszug aus dem Elternhaus bei Männern 24,4 Jahre und bei Frauen 22,7 Jahre.

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

Vereinbaren Sie bitte stets vorab Ihren Beratungstermin hier online über unseren Terminbuchungskalender

Sehr gern können Sie uns eine E-Mail schreiben:


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Service-Telefon Zeiten:
Montag 09.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 13.00 Uhr

Persönliche Termine sind nur nach individueller Vereinbarung möglich!

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parken:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkmöglichkeiten (z. B. am Hansering, Ritter- oder Opernhaus) nutzen.

Zurzeit sind alle Gästewohnungen reserviert. Es sind derzeit keine Buchungen möglich. Wir informieren Sie, sobald unsere Gästewohnungen wieder zur Verfügung stehen.

Sanitär | Elektro | Schlosserei | Schlüsseldienst

Im HAVARIE-Fall steht Ihnen 24-Stunden (Montag bis Sonntag sowie an Feiertagen) unser HAVARIE-Notruf zur Verfügung.

(0345) 53 00 - 199

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren Sie bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier!

Für Ihre Hinweise sind wir jederzeit offen! Dafür können Sie auch folgende Wege nutzen:

Nachricht erfassen per: 
Meine FZWG Serviceportal

oder E-Mail schreiben:
mein.tipp@frohe-zukunft.de

"Die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG bietet eine Ausbildung auf hohem Niveau an und erbringt im Rahmen der Ausbildung herausragende Leistungen, die über dem allgemeinen Standard liegen." - Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft e.V.