Genossenschaft |
28.02.2018 17:31 Uhr

Jetzt schon eine Vertreterversammlung?

Warum die Zeit drängt?

Unter dem Motto „Wer nicht an die Zukunft denkt, der wird bald große Sorgen haben.“ eröffnete Siegfried Stavenhagen, Kaufmännischer Vorstand gemeinsam mit Frank Sydow, Technischer Vorstand unserer Genossenschaft die Vertreterversammlung am 22.02.2018. Die beiden Vorstandskollegen sahen sich gegenüber den Mitgliedervertretern verpflichtet, über den aktuellen Planungsstand, insbesondere unseres Bauvorhabens „Entwicklungsgebiet Frohe Zukunft in Verbindung mit dem Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Großen Steinstraße 8“ zu informieren. Einleitend informierte unser Technischer Vorstand, Frank Sydow in seinem Vortrag über die regionale Entwicklung und beispielhaft über das Projekt der BWG Halle-Merseburg eG. Damit zeigte Herr Sydow auf, wie wichtig es ist, sich am regionalen Markt zu orientieren und dabei nicht die Zeit für Investitionen zu verpassen. Unsere letzte Mitgliederbefragung 2016 zeigte die gewachsenen Bedürfnisse für eine hohe Barrierefreiheit, größere Wohnfläche, für mehr Angebote an Service-Wohnen, speziell im Stadtteil Frohe Zukunft. Aber auch durch unsere Kundenkontakte im Wohn- und Spargeschäft wurde kritisch die fehlende Diskretion und beengten Platzverhältnisse sowie der zu kleine Wartebereich angemerkt.

13 Fakten zum Inhalt

  • Nachnutzung nicht mehr zeitgemäßer Garagengrundstücke für Wohnungsneubau
  • Im Investitionsvorhaben einbezogene Wirtschaftseinheiten
  • Gestaltungspläne des zuständigen Architektenbüros, wie Gebäudeansicht, Grundrisse
  • Bauabschnitte, Flächenberechnungen
  • Abstimmung mit Stadtplanungsamt
  • Erforderliche Voruntersuchungen, wie Schallimmissionstechnische Untersuchungen und Baugrunduntersuchung
  • Medienversorgung, wie Trinkwasser, Abwasser, Elektroenergie und Wärme
  • Einordnung in die mittel- und langfristige Planung, wie außerplanmäßige Abschreibungen auf Wohnbauten im Bestand, künftige Instandhaltungskosten, Mehraufwand je Bauabschnitt und zeitliche Einordnung der insgesamt 7 Bauabschnitte
  • Beginn des ersten Bauabschnitts im Jahr 2021
  • Realisierung des zweiten Bauabschnitts setzt den Bau des Wohn- und Geschäftshauses in der Großen Steinstraße im Zeitraum von 2020 bis 2022 voraus.
  • Schaffung Ersatz für das Wohn- und Spargeschäft
  • Lückenschließung in der Großen Steinstr.
  • Verschlankung Geschäftsprozesse, Senkung Verwaltungskosten, Wegfall Zweigstelle, Verbesserung der Servicequalität, Top-Lage zu Geschäftsstellen der Mitbewerber

Die Vertreter nahmen interessiert die neuesten Informationen auf und beteiligten sich rege an der darauffolgenden Diskussion. Mehrheitlich wollen die Vertreter die Zukunft mitgestalten und haben sich für die Projekte ausgesprochen!

Unsere Vertreterversammlung in einem 2-Minuten-Video!

 

 

Ihr neues Zuhause in Halle

Wohn- und Spargeschäft
Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
kundenservice@frohe-zukunft.de


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Service-Telefax:
(0345) 53 00 - 192


Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Do
09.30 - 18.00 Uhr
Fr 09.30 - 16.00 Uhr
Sa 09.30 - 14.00 Uhr

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz