Vorgärtnern wird belohnt

Genossenschaft
07.02.2018 | 07:00 Uhr

...Danke für den grünen Daumen!

Bereits seit Jahren setzen unsere VorgärtnerInnen ihren grünen Daumen für ein schöneres Wohnumfeld ein. Dafür laden wir sie, wie in unserem Mitgliedermagazin ZU HAUSE Ausgabe 3-2018 angekündigt, herzlich zu einem ganz besonderen Tag ein. Diesen wird Denise Filz, unsere dipl. Landschaftsarchitektin und Frau für's Grüne natürlich begleiten.

Unser Tag des Vorgärtnerns

Oft wandeln wir durch die Straßen und nehmen selten wahr, dass mit viel Liebe zum Detail Vorgärten gepflegt und gehegt werden. So war und ist es für uns an der Zeit dies zu ändern! Mit unserer Aktion „Vorgärtnern wird belohnt“ ehren wir unsere Mitglieder, die bereits einen Vorgarten pflegen und hoffen natürlich auch, andere Mitglieder dazu zu bewegen, einen eigenen Vorgarten zu einem kleinen grünen Idyll zu machen.

Ein sauberer und individueller Hauseingangsbereich stärkt eben nicht nur die Zugehörigkeit zu unserer Genossenschaft, sondern zeugt auch von Kreativität. So ist es uns besonders wichtig, dass unsere Nutzer eigenverantwortlich und individuell zu ihrem Wohnumfeld beitragen können und den Genossenschaftsgedanken leben. An unserem Aktionstag werden wir mehr über unsere aktuellen VorgärtnerInnen und natürlich die Geschichte des Amtsgartens erfahren.

WANN:  25. Mai 2018 | ab 14.00 Uhr
WAS:  Geführter Spaziergang mit anschließender kostenfreier
Kaffeerunde
WO: Amtsgarten Halle (Saale) | Seebener Str. 9, 06114 Halle (Saale)
Treffpunkt: Haltestelle Burg Giebichenstein der Linie 8 aus Richtung Trotha kommend

Ein Vorgartenpflege-Vertrag ist schnell abgeschlossen, so beinhaltet er lediglich eine kurze Vereinbarung über den genauen Ort des Vorgartens, die monatliche Aufwandsentschädigung und weitere Informationen. Sobald dieser unter Dach und Fach ist, kann es auch schon losgehen!

Sie wollen auch vorgärtnern?

ANTRAG VORGARTENPFLEGE KONTAKT HAUSMEISTERSERVICE

Einfach den Antrag ausfüllen und dem Hausmeister mitgeben, in den Hausmeisterbriefkasten stecken oder per Post senden an: 

FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG
z. Hd. Denise Filz, Leibnizstraße 1a, 06118 Halle (Saale)

Unsere Frau für's Grüne

Lesen Sie dazu einen Auszug aus unserer Chronik aus dem Jahre 2014:

Als „Frau fürs Grüne“ kam Denise Filz im Mai 1998 zur Genossenschaft. Die Umgestaltung des Wohnumfeldes sowie die Freiflächenpflege sind seither ihr Metier. 1999 bis 2002 waren die Jahre, in denen wir verstärkt und parallel zum beginnenden Abriss, aber auch in den gewachsenen Wohnvierteln das Umfeld in unseren Beständen gestalteten“, erinnert sie sich im Gespräch. „So waren es zunächst Bereiche auf der Silberhöhe, dann kam die Frohe Zukunft hinzu: Gaußstraße, Eythstraße, Philipp-Reis-Straße, die Dessauer Straße oder der Landrain - überall entstanden neue Eingangsbereiche, Fußwege, Müll-, Park- und Wäscheplätze. Übrigens immer im selben Stil und mit sehr schöner, harmonischer Bepflanzung, oft in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Planerzirkel H. G. Kleymann.“

Arbeiten in der Südstadt schlossen sich an, „erst die Südstadt I mit der Paul-Suhr-Straße, Warschauer Straße, Murmansker und Kiewer Straße, dann die Südstadt II mit der Mannheimer und Kattowitzer Straße mit besonderem Augenmerk auf Müllplätze, die nach ihrer Umgestaltung eine rankende Bepflanzung bekamen. Außerdem wurden auch hier Wäscheplätze gebaut und Fahrradständer, wo immer es möglich war.“

Denise Filz ist unser wandelndes Kompendium, wenn es um die Veränderungen an den Wohnstandorten unserer Genossenschaft geht. Sie verweist auf überaus gelungene Vorhaben wie den Umbau der Kattowitzer Straße 4 zu einem Haus Inselblick für Senioren. Und sie freut sich besonders über den gestalteten Inselbalkon davor, der ein „raus aus dem Haus“ für seine Bewohner gewährleiste, „mit diesem herrlichen Blick hinüber zur Rabeninsel.“

Der Übergang zum Einkaufszentrum mit einer barrierefreien Rampenanlage entstand in Gemeinsamkeit mit der Stadt Halle und gemeinsam übergaben wir diesen im Juli 2014.

Fährt man durch unsere Wohnstandorte ist unübersehbar: Überall ist diese persönliche „Filz“-Handschrift in den Anlagen unserer Genossenschaft ablesbar, etwa in der Rigaer Straße 7/8, wo im Hof ein trefflich gestaltetes Areal mit Spielplatz, Regenwasserteich und Steg entstand.

Überall sind es diese besonderen Ideen, die sich heute so wohltuend aus dem normalen Einerlei rund um Mehrfamilienhäuser in den Wohngebieten abheben: Ob geschwungene Wege und Bänke im Innenhof der Ufaer Straße 5 - 8 oder ein Spielbereich mit Sitzgruppe in der Kiewer Straße 2/4. Die Liste beispielhafter Landschaftsgestaltungen ist lang.

20 Jahre hat unsere Denise Filz maßgeblich dazu beigetragen, sie kennt die Wohngebiete, die Häuser, ihre Geschichte und den Wandel wie ihre eigene Westentasche – und so auch fast jeden Baum und jeden Strauch. Wer kann das schon von sich sagen?

 

Wohnfinder

Ihr neues Zuhause in Halle

Wohn- und Spargeschäft

Wohn- und Spargeschäft
Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
kundenservice@frohe-zukunft.de


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Service-Telefax:
(0345) 53 00 - 192


Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Do
09.30 - 18.00 Uhr
Fr 09.30 - 16.00 Uhr
Sa 09.30 - 14.00 Uhr

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

 
Teilen