Genossenschaft |
06.03.2017 07:00 Uhr

Für unsere Umwelt

Plastik? Nein danke!

1 Billion Stück – auf diese Anzahl wird der jährliche, weltweite Plastiktütenverbrauch geschätzt. Der Konsum von Plastiktüten trägt zu wachsenden Müllbergen in vielen Teilen der Welt bei und belastet Mensch und Umwelt. Nur ein Bruchteil der global verbrauchten Plastiktüten wird recycelt oder thermisch verwertet. Etwa 90 % landen auf Mülldeponien. Bis Plastiktüten vollständig zerfallen benötigen sie je nach eingesetztem Kunststoff 100 bis 500 Jahre.“ Quelle: www.duh.de | Deutsche Umwelthilfe

Diese Zahlen sind unglaublich und doch realer denn je. In unserer Genossenschaft haben wir uns daher bereits in den 90er Jahren dazu entschlossen, auf Plastik-Tüten zu verzichten.

In unserem Wohn- und Spargeschäft in der Großen Steinstraße 8 erhalten unsere neuen Nutzer aber auch treue Mitglieder jederzeit auf Wunsch eine Stofftragetasche. Über die Jahre hinweg hat sie bereits mehrfach ihr Aussehen verändert, doch nichts an ihrem Charme eingebüßt - Sie haben doch bestimmt auch schon eine, oder?

Unser ZU HAUSE ist klimaneutral

Die Firma natureOffice wurde im Jahr 2007 mit dem Anspruch gegründet, Unternehmen auf dem Weg zu nachhaltigem Handeln und aktivem Klimaschutz zu begleiten. Die Arbeit von natureOffice zielt dabei immer auf die Versöhnung von Ökonomie und Ökologie. Besonders wir als Träger des Genossenschaftsgedankens sind der Meinung, dass wirtschaftliche Interessen mit ökologischer Vernunft einhergehen können. Nur so können wir gemeinsam etwas für den Umweltschutz und Nachhaltigkeit tun!
Doch dieses Siegel ist mehr als nur ein Symbol. Es zeugt von unserer Verantwortung gegenüber den natürlichen Ressourcen auf unserem Planeten. Seit der 3. Ausgabe 2016 haben wir uns diesem Thema angenommen und sind erst am Anfang des Weges. Perspektivisch wollen wir das digitale Lesen unseres Mitgliedermagazins fördern und so auch die Druck-Auflage im Blick behalten und bestenfalls auch reduzieren.

Der ISSUU-Dienst kann nur mit bestätigter Datenschutzerklärung genutzt werden.

Sicherlich fragen Sie sich an dieser Stelle was klimaneutral eigentlich bedeutet - darauf geben wir Ihnen hier gern eine Antwort. Zunächst werden alle CO²-Emissionen, die mittel- oder unmittelbar beim Druck entstehen, erfasst. In dieser Bestandsaufnahme werden alle Abgase die beim Druck selbst, aber auch bei der Papierherstellung und dem Transport entstanden sind, berücksichtigt. Über den Ankauf und die verbindliche Stilllegung von sog. anerkannten Klimaschutz-Zertifikaten werden diese Emissionen dann ausgeglichen - also klimaneutral.
In unserem Fall sind das über stolze 2.000 kg CO²e! Gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e.V. verbindet natureOffice konkrete Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in mehr als 30 deutschen Regionen mit PROJECT TOGO - dem transparenten Aufforstungsprojekt in Togo, West-Afrika. Die dadurch zertifizierte CO²-Reduktion nach dem Gold Standard wird zusätzlich mit nachvollziehbaren und transparenten Klima- und Umweltschutzschutzaktivitäten in zehn Bundesländern in Deutschland ergänzt.

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte direkt in unserem Wohn- und Spargeschäft.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Alle aktuellen Infos zu Baustellen und Projekten der Stadt Halle (Saale) finden Sie hier:

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

+++ WIR SUCHEN SIE! +++
Aktuelle Angebote finden Sie HIER!

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE

Nichtmitglieder aufgepasst!

Mit einmalig 20,00 € werden Sie Mitglied unserer Genossenschaft und können so alle Servicedienstleistungen nutzen. Diese finden Sie auch in unserer aktuellen Servicemappe. Sprechen Sie uns direkt an, wir beraten Sie gern!

Service-Telefon: (0345) 53 00 - 181
kundenservice@frohe-zukunft.de