Pollenflugkalender und hilfreiche Tipps

Frühlingszeit ist Pollenzeit. Während sich wohl die meisten von uns über die ersten warmen Sonnenstrahlen im Jahr freuen, müssen sich Allergiker nun wieder auf verstärkten Pollenflug einstellen. Wie die Grafik von Statista zeigt, haben viele Pflanzen bereits Saison:

Den Anfang machen traditionell Erle und Hasel, die bereits im Februar und März in voller Blüte stehen. Aber auch Ulme, Weide und andere Baumarten legen laut Daten von Wetter.com langsam los und sorgen für Schnupfen, rote Augen und Atembeschwerden.

Laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2022 (VuMA) greifen etwa 900.000 Menschen in Deutschland täglich zu Medikamenten gegen Heuschnupfen. Weitere 2,4 Millionen nehmen mindestens monatlich ein Mittel zur Bekämpfung ihrer Allergiesymptome ein.

Infografik: Pollenflugkalender für Deutschland | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Was tun gegen die Pollen-Allergie?

Neben dem Blick auf den Pollenkalender, entsprechenden Medikamenten und dem besagten Urlaub an einem Pollen-freien Ort, kann man sich mit einfachen Tricks vor Pollen schützen.

  1. Viel Mineralwasser trinken. Das hält die Schleimhäute feucht und fängt die Pollen so besser ab.
  2. Morgens und abends das Zimmer kurz lüften. Zu diesen Zeiten ist die Pollen-Konzentration in der Luft am geringsten.
  3. Sachen im Badezimmer ausziehen, damit das Schlafzimmer frei von Pollen bleibt.
  4. Vor dem Schlafengehen die Haare waschen, da sich Pollen dort gerne verfangen, die dann auf Kissen, in Nase oder Augen gelangen können.
  5. Immunsystem durch Wechsel-Duschen am Morgen stärken.
  6. Nasensprays, Augentropfen und Tabletten lindern die Symptome. Wenn die Augen jucken, reicht es oftmals auch aus, einen feuchten Lappen auf die Augen zu legen.
  7. Die Schwere der Allergie-Symptome hängt von der Ernährung ab. Hier empfiehlt es sich, viel frisches Obst und Gemüse mit Vitamin C zu essen: zum Beispiel Zitrone, Bananen, Paprika oder Tomaten.
  8. Regelmäßige Nasenspülungen mit Kochsalzlösung helfen bei Beschwerden in der Nase. Das Salzwasser spült die Pollen aus und desinfiziert die Nasenschleimhaut.
  9. Brille statt Kontaktlinsen tragen. Diese hält Pollen zumindest etwas von den Augen fern.
  10. Auf histaminhaltige Lebensmittel wie Käse, Salami, Hülsenfrüchte, Essig und hefehaltige Fertigprodukte verzichten. Alkohol macht die Symptome ebenfalls schlimmer.
 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

Vereinbaren Sie bitte stets vorab Ihren Beratungstermin hier online über unseren Terminbuchungskalender

Sehr gern können Sie uns eine E-Mail schreiben:


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Service-Telefon Zeiten:
Montag 09.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag* 09.00 - 13.00 Uhr

*Bitte beachten Sie unsere Betriebsferien am 27.05.2022.

Persönliche Termine sind nur nach individueller Vereinbarung möglich!

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parken:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkmöglichkeiten (z. B. am Hansering, Ritter- oder Opernhaus) nutzen.

Für unsere Abteilung Hausbewirtschaftung suchen wir ab dem 01.10.2022 Verstärkung durch

eine Immobilienkauffrau/einen Immobilienkaufmann (m/w/d)

Starten Sie mit uns in eine berufliche FROHE ZUKUNFT!

Bewerben Sie sich jetzt hier!

Zurzeit sind alle Gästewohnungen reserviert. Es sind derzeit keine Buchungen möglich. Wir informieren Sie, sobald unsere Gästewohnungen wieder zur Verfügung stehen.

Sanitär | Elektro | Schlosserei | Schlüsseldienst

Im HAVARIE-Fall steht Ihnen 24-Stunden (Montag bis Sonntag sowie an Feiertagen) unser HAVARIE-Notruf zur Verfügung.

(0345) 53 00 - 199

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Angebot für Geflüchtete:

6 Monate Internet frei + Telefonflatrate in die Ukraine vom Dienstleister PŸUR 

Seit 2014 arbeiten wir verstärkt an unserer Servicequalität und werden dafür regelmäßig mit dem Q-Siegel der Stufe II ausgezeichnet.

Für Ihre Hinweise sind wir jederzeit offen! Dafür können Sie auch folgende Wege nutzen:

Nachricht erfassen per: 
Meine FZWG Serviceportal

oder E-Mail schreiben:
mein.tipp@frohe-zukunft.de