Nachbarschaftsverein |
29.06.2018 07:00 Uhr

Eine Feier für die Nuss

Nachbarschaft die schmeckt!

Der 27. Juni 2018 stand in unserer Geschäftsstelle in der Leibnizstraße 1 a ganz im Zeichen von Rosen- und Erdbeer-Träumen - so muss unserer Meinung nach Nachbarschaft schmecken! Doch unser Team hatte im Vorfeld allerhand zu tun: da mussten meterweise Stoff besorgt, unzählige Rosen gekauft und kiloweise Erdbeeren geschnippelt, gekocht und verbacken werden. Die ausgefallenen Dekoideen, das üppige Buffet und die liebevoll gedeckten Tische überraschten selbst unsere Gäste. Pünktlich ab 14.30 Uhr füllten sich die leeren Stühle. Viele waren bereits zum 2. Mal dabei und freuten sich umso mehr über die kommenden kulinarischen Genüsse.

Doch was hat nun die Nuss auf dieser Feier zu suchen?

Frau Schmidtgen trug Amüsantes über die Erdbeere vor © FZWG
Frau Schmidtgen trug Amüsantes über die Erdbeere vor © FZWG
Herzlich willkommen zum 2. ROSIGEN ERDBEERFEST © FZWG
Herzlich willkommen zum 2. ROSIGEN ERDBEERFEST © FZWG
Rosen wohin das Auge schaut © FZWG
Rosen wohin das Auge schaut © FZWG
Unser 2. ROSIGES ERDBEERFEST © FZWG
Unser 2. ROSIGES ERDBEERFEST © FZWG
Liebevolle Rosendekoration schmückte jeden Tisch © FZWG
Liebevolle Rosendekoration schmückte jeden Tisch © FZWG
Der Rosenduft strömte durch unsere Geschäftsstelle © FZWG
Der Rosenduft strömte durch unsere Geschäftsstelle © FZWG

Eine spannende Lesung

Nun diese Frage konnte unser langjähriges Mitglied, Frau Schmidtgen amüsant beantworten. Aus ihrem Erfahrungsschatz berichtete sie über Herkunft der Erdbeere, der bewegten Geschichte und Wissenswertem aus der Botanik. Wussten Sie z. B. dass diese Frucht in Wahrheit zu den Sammelnussfrüchten gehört? Denn die vermeintlich rote Königin des Nachtisches ist in Wahrheit nur eine Scheinfrucht. In Fachkreisen wird sie auch Fruchtboden genannt. Die eigentlichen Früchte der Erdbeere sind die kleinen, grünen Körner an der Oberfläche. Dabei handelt es sich um Nüsse, die auf der kompletten Oberfläche verteilt sind. Bei diesen Körnern gehen besonders unter Marmeladenliebhabern die Meinungen weit auseinander. Die einen sehen sie als Muss, die anderen empfinden sie nur als störend in einem Brotaufstrich.

Ob das wohl das Entscheidende bei den Platzierungen unseres Marmeladenwettbewerbs war?

Marmeladenwettbewerb

Sechs mutige Marmeladen-Hobby-Köche gaben ihre Eigenkreationen zur Verkostung frei. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und so blieb es nicht aus, dass die Bewertungen sehr voneinander abwichen. Von der klassischen Variante bis hin zu Marmeladen mit Kiwi, Holunder oder Rhabarber war alles dabei und so sehen die Platzierungen aus:

1. PLATZ: die samtig-weiche klassische Erdbeer-Variante ohne Kerne überzeugt die Gäste! So konnte sich Alina Schier über ein Erdbeer-Paket mit Wein, Schokolade und vielem mehr freuen. Wir freuen uns, dass unsere neue Mitarbeiterin in der Abteilung Bestandsentwicklung auch mit ihren Kochkünsten überzeugen kann. Ihr Geheimrezept: eigens gezogene Erdbeeren, Gelierzucker und natürlich viel Zeit.


2. PLATZ: unsere kreative Mitarbeiterin für alle Fälle: Claudia Fehse. Erstmalig nahm sie am Wettbewerb teil und ergatterte sogleich den 2. Platz! Sie ist die gute Seele unserer Malgruppe, voller Energie in dekorativen Angelegenheiten und immer mit dem Herz auf der Zunge unterwegs - und doch war sie sichtlich überrascht und nahm mit voller Stolz ihr Geschenk entgegen. Ihr Paket enthielt unter anderem Erdbeersirup und weitere Leckerein von Karls ErdbeerhofIhr Geheimrezept? "Gestohlene Früchtchen schmecken bekanntlich sehr gut! Nee, Spaß bei Seite: Nachbarsgarten liegt brach und ich konnte nicht mit ansehen wie die Erdbeeren vergammeln, so habe ich sie mir gepflückt und Marmelade daraus gekocht!"


3. PLATZ: zu guter Letzt darf sich Familie Gasde ihr Paket mit Erdbeer-Sirup, Erdbeer-Senf und passender Wurst genüsslich schmecken lassen.

Alina Schier ist unsere neue Marmeladenkönigin © FZWG
Alina Schier ist unsere neue Marmeladenkönigin © FZWG
6 Marmeladen gab es zuverkosten © FZWG
6 Marmeladen gab es zuverkosten © FZWG
Glückwunsch! Claudia Fehse belegte den 2. Platz beim Marmeladenwettbewerb © FZWG
Glückwunsch! Claudia Fehse belegte den 2. Platz beim Marmeladenwettbewerb © FZWG
Es gab 6 Marmeladen zu verkosten © FZWG
Es gab 6 Marmeladen zu verkosten © FZWG
6 Marmeladen gab es zu verkosten © FZWG
6 Marmeladen gab es zu verkosten © FZWG

Erdbeer-Rosen-Buffet

Nicht nur zur Begrüßung durften sich alle Gäste von den Barkeeper-Qualitäten unseres Teams Sozialmanagement überzeugen. Zuletzt auf dem Sommerfest im WIENER Carré serviert, diente der Cocktail "Sunrise" als Einstimmung unseres 2. ROSIGEN ERDBEERFESTES.

Doch es ging noch weiter: unsere Mitglieder staunten nicht schlecht, welche Vielzahl an Erdbeer-Rosen-Variationen am Buffet auf Sie warteten:

  • Erdbeer-Spargel-Salat mit Ruccola und Parmesan sowie Erdbeer-Senf und Baguette-Variationen,
  • Pannacotta in Erdbeer gehüllt,
  • herzhafte Erdbeer-Käse-Häppchen,
  • Erdbeer-Sahne-Joghurt-Torte,
  • selbstgemachten Erdbeer-Sahne-Likör,
  • beschwipste Rosen-Bowle u.v.m.

Auf den Tischen konnte sich zudem jeder Gast über ein süßes Mitbringsel freuen.

Erdbeer-Käse-Häppchen © FZWG
Erdbeer-Käse-Häppchen © FZWG
Die Rosentorte war das Highlight des Buffets © FZWG
Die Rosentorte war das Highlight des Buffets © FZWG
Köstlichkeiten rund um die Erdbeere © FZWG
Köstlichkeiten rund um die Erdbeere © FZWG
Köstlichkeiten rund um die Erdbeere © FZWG
Köstlichkeiten rund um die Erdbeere © FZWG
Auch herzhaften Erdbeer-Spargel-Salat hatte unser Buffet zu bieten © FZWG
Auch herzhaften Erdbeer-Spargel-Salat hatte unser Buffet zu bieten © FZWG
Unsere beschwipste Rosenbowle © FZWG
Unsere beschwipste Rosenbowle © FZWG

Sie wollen sich auch an einer Erdbeer-Kreation versuchen? Dann empfehlen wir Ihnen heute diese Variante des allseits beliebten kalten Hundes. Sie brauchen dazu:

  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 275 g Kokosfett
  • 2 Eier
  • 150 g Hannover Waffeln von Bahlsen
    oder vergleichbare Kekse
  • 300 g Erdbeeren
  • 50 g Harzburgerschokolade
  • 1 Handvoll Zitronenmelisse
  • 1 Kastenform

1. Weiße Kuvertüre und Kokosfett grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit Puderzucker schaumig schlagen und die Kuvertüre unterrühren.

2. Den Boden der Kastenform zuerst mit Kuvertüremischung
bedecken, dann die erste Lage Waffeln darauf verteilen, dabei einige Erdbeeren zum Garnieren beiseite stellen. Leicht eindrücken und wieder mit Kuvertüre bedecken. Darauf Waffeln verteilen und mit restlicher Kuvertüre überziehen.

3. Stellen Sie den Kalten Hund mindestens 4 Stunden kalt.

4. EXTRA TIPP: Ist die Kastenform nicht aus Silikon sollten Sie sie mit Frischhaltefolie auslegen. Dieses fixieren Sie am besten außen mit Klebeband. So lässt sich diese Köstlichkeit einfacher entnehmen.

So geht es weiter

Nach diesem erfolgreichen Nachmittag werden wir im Herbst unser 2. GOLDENES SCHOKOLADENFEST für Sie organiseren. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen!

Kontakt zum Team Sozialmanagement

Florian Krauße (0345) 53 00 - 130
  florian.krausse@frohe-zukunft.de
Ina Kuglin (0345) 53 00 - 109
ina.kuglin@frohe-zukunft.de
Stephanie Becherer (0345) 53 00 - 104
SENIORENBERATERIN stephanie.becherer@frohe-zukunft.de
 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte direkt in unserem Wohn- und Spargeschäft.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Alle aktuellen Infos zu Baustellen und Projekten der Stadt Halle (Saale) finden Sie hier:

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

+++ WIR SUCHEN SIE! +++
Aktuelle Angebote finden Sie HIER!

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE