Nachbarschaftsverein |
16.06.2015 07:00 Uhr

Von Verein zu Verein

Spendenscheck für Kinderhospiz

In 2014 sammelte unser Nachbarschaftsverein FROHE ZUKUNFT Miteinander e.V. bei der Dekotauschbörse und dem Verkauf von Selbstgebasteltem auf dem Weihnachtsmacht Geld für den guten Zweck. Die Vereinsvorsitzende Frau Uhlenhaut möchte, stellvertretend für alle Vereinsmitglieder, auch anderen Vereinen helfen und übergab deshalb den Erlös an die Björn-Schulz-Stiftung in Halle (Saale).

Die Björn Schulz STIFTUNG in der Gr. Ullrichstr. 24a in Halle © FZWG
Die Björn Schulz STIFTUNG in der Gr. Ullrichstr. 24a in Halle © FZWG
Der Spendenscheck wurde im Spielzimmer überreicht. © FZWG
Der Spendenscheck wurde im Spielzimmer überreicht. © FZWG
Wärmendes für die kalten Tage © FZWG
Wärmendes für die kalten Tage © FZWG

Gemeinschaft mit Perspektive

Für uns als Genossenschaft ist das gemeinschaftliche Miteinander sehr wichtig. Dies leben wir nicht nur in unserem Arbeitsalltag, auch unser Nachbarschaftsverein trägt ein großes Stück dazu bei. Dazu gehört für die Vereinsvorsitzende Kathrin Uhlenhaut auch: "dass der Nachbarschaftsverein, soweit dies möglich ist, andere Vereine durch Spenden unterstützt. Die Björn-Schulz-Stiftung entlastet erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien bei vielen alltäglichen Dingen. Dafür sind die jungen Menschen sehr dankbar und glücklich."

Willkommen bei der Björn-Schulz-Stiftung © FZWG
Willkommen bei der Björn-Schulz-Stiftung © FZWG
Das Spielzimmer ist liebevoll hergerichtet. © FZWG
Das Spielzimmer ist liebevoll hergerichtet. © FZWG
Die Björn-Schulz-Stiftung hat ihren Sitz im Herzen von Halle (Saale) in der Kleinen Ulrichstr. 24a. © FZWG
Die Björn-Schulz-Stiftung hat ihren Sitz im Herzen von Halle (Saale) in der Kleinen Ulrichstr. 24a. © FZWG

Im Mittelpunkt steht der Mensch...

...gehört zu den Leitsätzen unserer Genossenschaft. Auch für die Björn-Schulz-Stiftung ist dies Stiftungsphilosophie und ein dort gelebtes Motto.

Die Stiftung wurde benannt nach Björn Schulz. Er erkrankte mit 3 Jahren an Leukämie und verstarb 1982 im Alter von 7 Jahren an der Krankheit. Daraufhin gründeten seine Eltern mit anderen Betroffenen den Verein Kinderhilfe. 1996 ging daraus dann die Björn-Schulz-Stiftung mit Sitz in Berlin hervor. Seit 2010 gibt es die Björn-Schulz-Stiftung nun auch in Halle (Saale).

Die Stiftung hilft jungen Menschen mit lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Krankheiten durch Familienbegleiter. Diese sind mindestens einmal wöchtenlich bei den Familien und unterstützen sie bei allen Aufgaben, von Hilfe im Haushalt über Betreuung der Geschwister oder bei Arztbesuchen, sie helfen wo sie können. Dankbar nehmen die Familien diese Hilfe an und freuen sich über den Beistand der ehrenamtlich arbeitenden Familienbegleiter. Teilweise werden die Familien bereits seit eingen Jahren von der Stiftung betreut.

Für Ihre Arbeit mit 44 Familien ist die Stiftung auf Spenden und ehrenamtliche Helfer angewiesen, da die Tätigkeit von der Stadt Halle (Saale) nicht unterstützt wird.

Im November 2014 wurde die Björn-Schulz-Stiftung in Halle (Saale) für ihre Arbeit bereits mit dem Goldenen Gustav ausgezeichnet. Lesen Sie hier alles zur Nominierung und Verleihung

Die Stiftung erhielt im November 2014 den Goldenen Gustav © FZWG
Die Stiftung erhielt im November 2014 den Goldenen Gustav © FZWG
Gemeinsam mit tv:halle überraschten wir die Preiträger © FZWG
Gemeinsam mit tv:halle überraschten wir die Preiträger © FZWG
Die stolzen Preisträger - Frau Werneburg (rechts) und eine der vielen ehrenamtlichen Helfer/innen © FZWG
Die stolzen Preisträger - Frau Werneburg (rechts) und eine der vielen ehrenamtlichen Helfer/innen © FZWG

Sie wollen auch spenden?

Nutzen Sie für Ihr Spende bitte das folgende Spendenkonto bei der Saalesparkasse:

IBAN: DE60 8005 3762 0384 3111 18
BIC: NOLADE 21 HAL

Die Björn-Schulz-Stiftung freut sich über jede Unterstützung!

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte direkt in unserem Wohn- und Spargeschäft.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Alle aktuellen Infos zu Baustellen und Projekten der Stadt Halle (Saale) finden Sie hier:

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

+++ WIR SUCHEN SIE! +++
Aktuelle Angebote finden Sie HIER!

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE