Service |
24.06.2014 12:00 Uhr

Eine Auszeit vom Alltag in Weißensee

Fernes Land zum Greifen nah

Am 21. Juni 2014 schickten wir unsere Reisegruppe zu einer Auszeit vom Alltag in den Chinesischen Garten in Weißensee (Thüringen). Das kühle Wetter konnte unsere Mitglieder nicht beeindrucken - die Schönheit des Gartens dafür umso mehr.

Unsere Teilnehmer genossen die herrliche Aussicht © FZWG
Unsere Teilnehmer genossen die herrliche Aussicht © FZWG
Gemeinsam konnte der Garten erkundet werden © FZWG
Gemeinsam konnte der Garten erkundet werden © FZWG
Unsere kleine Auszeit vom Alltag © FZWG
Unsere kleine Auszeit vom Alltag © FZWG

Zur Geschichte des Gartens

Das Gelände, auf dem die Gartenanlage nach chinesischem Vorbild errichtet wurde, gehört zu einem innerstädtischen Areal, das dem Verfall preisgegeben war. Weiterhin wurde das Grundstück an der Johannismauer über 600 Jahre lang von den Johannitern genutzt und diente als deren Sitz in Thüringen.

In Anwesenheit des chinesischen Botschafters, Wu Hongbo, wurde die einmalige Gartenanlage am 20. September 2011 festlich eingeweiht. Anders als z. B. im europäischen Garten, in dem die Pflanze im Mittelpunkt steht, hat sie im Chinesischen Garten neben den Hauptelementen Felsen und Kleinarchitekturen ihren erfüllenden Platz.

In traditioneller Handarbeit und durch chinesische Fachkräfte errichtet, ist jedes Gebäude auf dem Gelände etwas ganz besonderes. Neben dem dominanten Teepavillon wurden ein Hochzeitspavillon, ein Pavillon der Freude und verschiedene Laubengänge im westlichen und östlichen Teil des Gartens errichtet.

Ein Stück Fernost mitten in Thüringen © FZWG
Ein Stück Fernost mitten in Thüringen © FZWG
Der Chinesische Garten in Weißensee © FZWG
Der Chinesische Garten in Weißensee © FZWG
Unsere Reisegruppe war begeistert © FZWG
Unsere Reisegruppe war begeistert © FZWG

Stadtführung Weißensee

Ein ortskundiger Stadtführer zeigte unserer Reisegruppe die Schönheiten des Ortes Weißensee und erzählte vieles über die Geschichte der Johanniter. Beim Besuch der Burg und der Kirche konnte man die Stadt aus einer ganz anderen geschichtlichen Perspektive kennenlernen.

Im Anschluss konnte jeder die Freizeit individuell in Weißensee gestalten und sich abschließend auf der Heimreise über eine kleine Aufmerksamkeit freuen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den schönen Ausflug nach Thüringen!

Ein Stadtführer erklärte zusätzlich Wissenswertes rund um Weißensee © FZWG
Ein Stadtführer erklärte zusätzlich Wissenswertes rund um Weißensee © FZWG
Gemeinsam verbrachte man einen schönen Tag in Weißensee © FZWG
Gemeinsam verbrachte man einen schönen Tag in Weißensee © FZWG
Die Teilnehmer erfuhren etwas über die bewegte Vergangenheit der Stadt © FZWG
Die Teilnehmer erfuhren etwas über die bewegte Vergangenheit der Stadt © FZWG

Unsere nächsten Mitgliederreisen

Ihre Reiseleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus ab/an Halle, ZOB, Hbf
  • 2 Übernachtungen im 4 Sterne-Mercure Hotel Am Gorzberg in Greifswald
  • Alle Zimmer mit DU/WC, SAT-TV und Telefon
  • Nutzung der Saunalandschaft im Hotel
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2 x Halbpension in Form eines Buffets
  • Leckerer Begrüßungscocktail
  • Jubiläumsüberraschungen auf dem Zimmer
  • „Maritimer Abend“ mit Alleinunterhalter am 1. Abend
  • Tanzabend mit Live-Musik am 2. Tag
  • Kleine Rundfahrt von Warnemünde nach Rostock mit         örtlicher Reiseleitung am Anreisetag
  • Rundfahrt nach Stralsund und auf die Insel Rügen mit örtlicher Reiseleitung am 2. Tag 
  • Besuch des Nationalparkzentrums am Königsstuhl inkl.     Eintritt am 2. Tag - Stadtführung durch die Altstadt von Greifswald, Klosterruine Eldena und Abstecher nach Wieck mit örtlicher Reiseleitung und anschließender Freizeit am 3. Tag 
  • Insolvenzversicherung

Ihr Mitgliedsreisepreis

  • im DZ: 249,00 € (Brutto) pro Person
  • im EZ: 279,00 € (Brutto) pro Person (6 EZ vorhanden, ab dem 7. EZ werden 12,00 € Aufschlag berechnet!)
  • MTZ: 30 Personen (max. 48 Personen)
  • Anmeldung: bis zum 01.09.2014
Stralsund - Alter Markt (Nordseite) mit Wulflamhaus © ArTo - Fotolia.com
Stralsund - Alter Markt (Nordseite) mit Wulflamhaus © ArTo - Fotolia.com
Rügen - Nationalpark Jasmund Stubbenkammer Königsstuhl © picture-pit - Fotolia.com
Rügen - Nationalpark Jasmund Stubbenkammer Königsstuhl © picture-pit - Fotolia.com
Warnemünde - Teepott Leuchtturm © Brigitte Wegner - Fotolia.com
Warnemünde - Teepott Leuchtturm © Brigitte Wegner - Fotolia.com

Ihre Reiseleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus ab/an Halle, ZOB, Hauptbahnhof
  • 2 Übernachtungen im Best Western Ahorn Hotel Stephanshöhe
  • Alle Zimmer mit DU/WC, Fön, W-LAN, Flat-Screen sowie Telefon
  • freie Nutzung Innenpool/Fitnessraum
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gesunde VitalEcke morgens und abends, laktose- und
    glutenfreie Produkte sowie weitere Speisen
  • 1 x vielfältiges und umfangreiches Buffet mit wechselnden Hauptgängen, vegetarischem Gericht, großer Salatbar und leckerer Dessertvielfalt
  • 1 x Oktoberfestbuffet mit zünftigen Speisen am 2. Tag
  • 1 Humpen Bier zur Begrüßung
  • Aufenthalt auf der Bastei am Anreisetag
  • Eintritt und Führung Festung Königstein am Anreisetag
  • Große Osterzgebirgs-Rundfahrt mit örtl. Reiseleitung
    am 2. Tag inkl. Eintritt ins Deutsche Uhrenmuseum in
    Glashütte, Besucherstopp Kurpark Bärenfels, Fahrt mit
    der Weißeritztalbahn von Dippoldiswalde nach Freital
    am 3. Tag, Eintritt/Führung Bergbaumuseum Freiberg
  • Tanzabend mit Live-Musik am 1. Abend, buntes
    Programm mit Fetenhits und DJ am 2. Abend
  • Insolvenzversicherung

Ihr Mitgliedsreisepreis

  • im DZ: 219,00 € (Brutto) pro Person
  • im EZ: 239,00 € (Brutto) pro Person
  • MTZ: 30 Personen (max. 48 Personen)
  • Anmeldung: bis zum 01.09.2014
Entspannung pur © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
Entspannung pur © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
Außenansicht Ihres Hotels © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
Außenansicht Ihres Hotels © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
Genießen Sie unser buntes Abendprogramm! © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
Genießen Sie unser buntes Abendprogramm! © BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe
 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte direkt in unserem Wohn- und Spargeschäft.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Alle aktuellen Infos zu Baustellen und Projekten der Stadt Halle (Saale) finden Sie hier:

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

+++ WIR SUCHEN SIE! +++
Aktuelle Angebote finden Sie HIER!

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE