Service |
22.05.2017 07:00 Uhr

Ein Nachmittag unter Nachbarn

Willkommen in der Leibnizstraße

In unserer Geschäftsstelle lud unsere Seniorenberaterin Dorina Rieckhoff erneut die Bewohner der Frohen Zukunft zu einem Kaffeenachmittag ein. Es gab nicht nur guten Kuchen, sondern auch intensive Gespräche zu einem immer wichtiger werdenden Thema: Einsamkeit im Alter.

Das Kuchenbuffett für den Kaffeenachmittag © fzwg
Das Kuchenbuffett für den Kaffeenachmittag © fzwg
Eine Sahnetorte durfte an diesem Tag nicht fehlen © FZWG
Eine Sahnetorte durfte an diesem Tag nicht fehlen © FZWG
Ein gemütlicher Kaffeenachmittag in der Leibnizstraße 1a © FZWG
Ein gemütlicher Kaffeenachmittag in der Leibnizstraße 1a © FZWG

Kaffee, Kuchen & gute Gespräche

Unsere Seniorenberaterin Dorina Rieckhoff freut sich sehr über den Erfolg ihrer Veranstaltung: "Am Montag, den 15. Mai 2017 war es soweit. Frau Pietzsch und eine ihrer Mitarbeiterinnen von der Freiwilligen Agentur stellten ihr Programm vom Seniorenbesuchsdienst KlingelZeichen bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde unseren Nutzern vor. Das Interesse an dem Programm war groß. Eine Nutzerin unserer Genossenschaft hatte gleich zu Anfang in die Runde geworfen, dass sie schon länger überlegt sich bei der Freiwilligen Agentur zu engagieren. So kam sie mit Frau Pietzsch gleich ins Gespräch und die beiden verabredeten sich zu einem weiteren Kennenlern-Termin. Auch die Nachfrage nach neuen geplanten Aktivitäten war groß. Ich versicherte, dass auf jeden Fall weitere Angebote geplant sind und man gespannt sein dürfe. Wir werden solche Nachmittage auf jeden Fall wiederholen und freuen uns auf alle Gäste unserer Geschäftsstelle."

Viele Gäste folgten Frau Rieckhoffs Einladung © FZWG
Viele Gäste folgten Frau Rieckhoffs Einladung © FZWG
Thema des Nachmittages: der Seniorenbesuchsdienst Klingelzeichen © FZWG
Thema des Nachmittages: der Seniorenbesuchsdienst Klingelzeichen © FZWG
Bei leckerem Kuchen kann man in aller Ruhe plaudern.  © FZWG
Bei leckerem Kuchen kann man in aller Ruhe plaudern. © FZWG

Ein weiterer Gast war...

... die Freiwilligenagentur Halle! Für den Seniorenbesuchsdienst KlingelZeichen werden immer Ehrenamtliche aber auch Menschen die besucht werden wollen, gesucht. Älteren Menschen Licht in den Alltag zu bringen ist dabei besonders von Bedeutung.

Je nach ihrem Zeitbudget können sie ein bis zweimal in der Woche einen älteren Menschen zu Hause besuchen/besucht werden und entscheiden gemeinsam, was sie tun möchten: Spazieren gehen, Vorlesen, Karten spielen, alte Fotos anschauen oder einfach mal zuhören.

Allein leben, aber nicht einsam sein

Älterwerden kann eine Chance sein, sich weiter zu entwickeln und neue Aktivitäten zu entfalten. Aber es kann auch beschwerlich sein und die Mobilität einschränken. Rückläufige Kontakte führen dann in ungewollte Einsamkeit. Ältere Menschen, die sich Kontakte wünschen, haben jedoch die Möglichkeit regelmäßig von Ehrenamtlichen aus dem Kreis des Seniorenbesuchsdienstes „KlingelZeichen“ besucht zu werden.

Aktuell sind etwa 50 Ehrenamtliche in Halle-Neustadt und in der Südlichen Innenstadt als Seniorenbesucher/-innen aktiv. Weitere Gebiete sollen dabei perspektivisch folgen!

Die Freiwilligen-Agentur hat knapp 20 institutionelle und ebenso viele persönliche Mitglieder.

In den Teamsitzungen tauscht man seine Erfahrungen aus © Freiwilligen Agentur Halle
In den Teamsitzungen tauscht man seine Erfahrungen aus © Freiwilligen Agentur Halle
Der Seniorenbesuchsdienst zu Gast © Freiwilligen Agentur Halle
Der Seniorenbesuchsdienst zu Gast © Freiwilligen Agentur Halle
Der Seniorenbesuchsdienst zu Gast © Freiwilligen Agentur Halle
Der Seniorenbesuchsdienst zu Gast © Freiwilligen Agentur Halle

Kontakt für Interessierte

Die Freiwilligenagentur freut sich über Ihr Interesse und berät Sie in einem unverbindlichen Gespräch über die Aufgaben als Ehrenamtliche im Seniorenbesuchsdienst. Wenn Sie aktiv werden, unterstützt sie Sie bei Ihrer Tätigkeit mit Austauschtreffen, Fortbildungen und einem Ansprechpartner. Eine motivierte Gruppe von Ehrenamtlichen freut sich auf Sie!

Freiwilligen-Agentur Halle
Zur Saaleaue 51a 06122 Halle (Saale)
(0345) 13 50 368 beratung@freiwilligen-agentur.de


 

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Mögliche Zahlarten:

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zum Bezahlen Ihrer Nutzungsgebühren und/oder Genossenschaftsanteile: gern schließen wir ein SEPA-Lastschriftmandat ab oder Sie zahlen bequem mit Ihrer EC-Karte direkt in unserem Wohn- und Spargeschäft.


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parkmöglichkeiten:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z. B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Alle aktuellen Infos zu Baustellen und Projekten der Stadt Halle (Saale) finden Sie hier:

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

+++ WIR SUCHEN SIE! +++
Aktuelle Angebote finden Sie HIER!

Wir sind ein ausgezeichnetes Unternehmen der Initiative ServiceQualität und haben uns dazu verpflichtet, Ihnen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Daher lassen wir unser Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren.
Bewerten Sie uns bzw. teilen Sie uns Lob oder Kritik mit! 

Unsere ZUFRIEDENHEITSUMFRAGE