Service |
20.05.2019 07:00 Uhr

Schon gut versichert?

Unsere Hilfe für Ihren Alltag

Es gibt eine fast unübersichtliche Fülle an Versicherungen. Einen besonders hohen Stellenwert nimmt jedoch die Privathaftpflichtversicherung ein. Diese sollte zur Grundausstattung gehören und schützt Sie und Ihre Familie vor einem möglichen großen finanziellen Schaden. Eine weitere sinnvolle Ergänzung zur Absicherung des persönlichen Eigentums unserer Nutzer stellt die Hausratversicherung dar.

Halten Sie Fenster und Türen immer gut verschlossen! © Polizeiliche Kriminalprävention
Halten Sie Fenster und Türen immer gut verschlossen! © Polizeiliche Kriminalprävention
 © FZWG
© FZWG

Die Privathaftpflichtversicherung

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen für alle Schäden, welche von Ihnen gegenüber Dritten verursacht werden. Die private Haftpflichtversicherung übernimmt diese gesetzliche Haftpflicht und leistet i. d. R. Ersatz, wenn durch Ihr Verschulden oder das Ihrer Kinder Dritte zu Schaden kommen. Besonders Kinder handeln nicht immer so umsichtig wie Erwachsene, da kann es schnell zu einem Schaden kommen.

UNSER TIPP:

In der Privathaftpflichtversicherung kann beispielsweise auch der Verlust von fremden privaten oder beruflichen Schlüsseln (Wohnungsschlüssel etc.) versichert werden. Dies ist vor allem für Bewohner in Wohngebäuden mit einer Zentralschließanlage sinnvoll. Geht dann ein Schlüssel der Zentralschließanlage des Wohngebäudes verloren, kann dies erhebliche Kosten nach sich ziehen, da dem Vermieter zur Wiederherstellung der Sicherheit oft nichts anderes übrig bleibt, als diese Schließanlage auszutauschen.

  • Sie oder ein Familienmitglied beschädigen unbeabsichtigt Ihre gemieteten Wohnräume, z. B. das Waschbecken, die Badewanne oder eine Zimmertür.
  • Ihre Kinder richten beim Spiel einen Schaden an, eine Scheibe geht dabei zu Bruch oder ein parkendes Auto wird beschädigt.
  • Sie verursachen als Radfahrer oder Fußgänger einen Verkehrsunfall.

Die Hausratversicherung

Kommt es an Ihrem Eigentum zu einem Schaden durch Einbruchdiebstahl/Vandalismus, Feuer, Leitungswasser oder Sturm/Hagel, schützt Sie die Hausratversicherung. Auch bei solchen Schadensereignissen ist es wichtig, gut versichert zu sein. Schließlich können die Kosten für die Reparatur oder Wiederbeschaffung des eigenen Hausrates sehr hoch sein und nicht immer existiert ein Schadenverursacher, welcher für einen Schaden in Anspruch genommen werden kann. Die Hausratversicherung erstattet derartige Schäden i. d. R. zum Neuwert. Achten Sie auch darauf, dass sinnvolle Erweiterungen des Versicherungsschutzes, wie z. B. Wasserschäden durch innenliegende Regenfallrohre mitversichert gelten. In vielen unserer Wohngebäude verlaufen innenliegende Regenfallrohre im Versorgungsschacht.

UNSER TIPP:

Erstellen Sie sich eine persönliche Übersicht Ihres Eigentums mit den dazugehörigen Anschaffungswerten und machen Sie Fotos Ihres Hausrates (insbesondere der Wertgegenstände) und deponieren Sie diese an einem sicheren Ort (z. B. zusammen mit den Wertsachen und Versicherungspolicen in einem Bankschließfach). Hausratgegenstände von Wert sollten grundsätzlich nicht im Keller gelagert werden, da Kellerräume nicht unter ständiger Obacht sind und nur eingeschränkte Sicherheit aufweisen. Achten Sie außerdem darauf, dass die Versicherungssumme mit den tatsächlichen Neuwerten des Hausrates übereinstimmt.

  • Ein Wasch- oder Spülmaschinenschlauch platzt oder ein Rohr in der versicherten Wohnung bricht aufgrund von Korrosion. Auslaufendes Leitungswasser setzt die ganze Wohnung unter Wasser und beschädigt den Teppich und Möbel. Die Hausratversicherung ersetzt dann die entstandenen Schäden an Ihrem Eigentum.
  • Durch einen technischen Defekt entzündet sich ein TV-Gerät und setzt Teile des Wohnzimmers in Flammen. Bei den Löscharbeiten der Feuerwehr wird fast die komplette Wohnung unter Wasser gesetzt. In diesem Fall ersetzt die Hausratversicherung sowohl die Schäden am Hausrat, die direkt durch das Feuer entstanden sind, als auch die Folgeschäden durch Brandrauch und Löschwasser. Schäden an der Gebäudesubstanz werden von der Wohngebäudeversicherung ersetzt.

Schützen Sie Ihr Eigentum

Die Hausratversicherung ist nicht mit der Gebäudeversicherung der Wohnungsgenossenschaft zu verwechseln. Sie wird für die Wohngebäude der Genossenschaft abgeschlossen und ersetzt im Schadensfall die an dem Gebäude entstandenen Schäden. Kommt es beispielsweise zu einem Leitungswasserschaden, wird der Schaden am Gebäude also von der Gebäudeversicherung übernommen, den Schaden an Ihrem Eigentum übernimmt die private Hausratversicherung.

UNSER TIPP:

Überprüfen Sie selbstkritisch Ihre Versicherungen oder kontaktieren Sie dazu Ihren Versicherungsvertreter. Selbstverständlich steht bei Fragen zu diesem Thema auch gern unser Service-Team zur Verfügung.

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

Vereinbaren Sie bitte stets vorab Ihren Beratungstermin hier online über unseren Terminbuchungskalender

Sehr gern können Sie uns auch anrufen oder eine E-Mail schreiben:


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Service-Telefon Zeiten:
Montag 09.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 13.00 Uhr

Persönliche Termine sind nur nach individueller Vereinbarung möglich!

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parken:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkmöglichkeiten (z. B. am Hansering, Ritter- oder Opernhaus) nutzen.

Sanitär | Elektro | Schlosserei | Schlüsseldienst

Im HAVARIE-Fall steht Ihnen 24-Stunden (Montag bis Sonntag sowie an Feiertagen) unser HAVARIE-Notruf zur Verfügung.

(0345) 53 00 - 199

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Aktuelle Baustellen und Projekte in der Stadt Halle:

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender


Genossenschaftliche Baustellen finden Sie hier:

 Unser aktueller Bauplan UNSER AKTUELLER BAUPLAN

Pandemiebedingt im schriftlichen Verfahren

Nach dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenzen- und Strafrechtsverfahren Art. 2 § 3 haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, dass die ordentliche Vertreterversammlung in diesem Jahr im schriftlichen Verfahren einberufen wird.

Abstimmungsverfahren

Deshalb hat der Aufsichtsrat alle Vertreter mit Schreiben vom 21.05.2021 recht herzlich eingeladen, mit beigefügtem Stimmzettel aktiv bis spätestens zum 26.06.2021, 13 Uhr (Posteingang bei der FZWG) abzustimmen.

Die Frist der Rückgabe der Abstimmung gilt gleichzeitig als Beschlussdatum.

Ort der Beschlussfassung

FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG
Leibnizstraße 1a | 06118 Halle (Saale)

(Gleichzeitig auch Ort der Ergebnisfeststellung)

Tagesordnung

Unsere Vertreter erhielten mit der Einladung folgende Tagesordnung mit ausführlichen Informationen.

TOP1 Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2020
TOP2 Lagebericht für das Geschäftsjahr 2020
TOP3 Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020
T0P4 Beschlussvorlagen I – V
TOP4.1 Beschlussvorlage zum Beschluss I/2021
Feststellung des geprüften Jahresabschlusses 2020
TOP4.2

Beschlussvorlage zum Beschluss II/2021
Verwendung Bilanzgewinn aus dem Geschäftsjahr 2020

TOP4.3 Beschlussvorlage zum Beschluss III/2021
Zustimmung zum Bericht über die gesetzliche Prüfung des Jahresabschlusses zum Geschäftsjahr 2020
Der Beschlussvorlage liegt ein Auszug aus dem Prüfungsbericht (Zusammenfassung) bei.
TOP4.4 Beschlussvorlage zum Beschluss IV/2021
Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020
TOP4.5 Beschlussvorlage zum Beschluss V/2021
Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020


Informationen und Antworten

Unsere Vertreter können bis zum 10.06.2021 von ihrem Rede-, Antwort-, Antrags- und Auskunftsrecht durch schriftliche Mitteilung per E-Mail an die Genossenschaft sekretariat@frohe-zukunft.de Gebrauch machen.

Aufsichtsrat und Vorstand werden auf eingehende Mitteilungen durch Antwort an die Vertreter bis zum 17.06.2021 reagieren.

Auszählung / Ergebnisbekanntgabe

Alle fristgerecht eingehenden Stimmzettel werden unter Aufsicht des Vorstandes und Mitgliedern des Aufsichtsrates am 28.06.2021 festgestellt und unverzüglich bekanntgegeben.

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Interesse an einer Mitarbeit? Es lohnt sich! HIER finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Seit 2014 arbeiten wir verstärkt an unserer Servicequalität und werden dafür regelmäßig mit dem Q-Siegel der Stufe II ausgezeichnet.

Für Ihre Hinweise sind wir jederzeit offen! Dafür können Sie auch folgende Wege nutzen:

Nachricht erfassen per: 
Meine FZWG Serviceportal

oder E-Mail schreiben:
mein.tipp@frohe-zukunft.de