Genossenschaft |
05.03.2019

Auf nach Zeitz!

Wir nehmen unsere Nutzer*innen mit

Am Samstag, dem 2. März 2019, fuhren wir wie versprochen mit unseren Nutzer*innen aus dem Neukirchener Weg nach Zeitz. Bereits 2016 besuchten wir mit unseren Vertreter*innen die Zeitzer Wohnungsgenossenschaft eG. Dabei interessierte uns der Laubengang des Hauses AMBiente und die dabei gesammelten Erfahrungen über die Sanierung im bewohnten Zustand. Gegen 10.00 Uhr kamen wir mit unserem Bus am vereinbarten Treffpunkt an. Zu Fuß ging es dann weiter zum Haus AMBiente, in der Anna-Magdalena-Bach-Straße 21. 

Dort erwartete uns Herr Blasel, Vorstand der Zeitzer Wohnungsgenossenschaft eG und drei Bewohner*innen.

Wir fuhren mit unseren Bewohner*innen nach Zeitz um ein Laubenganghaus zu besichtigen © FZWG
Wir fuhren mit unseren Bewohner*innen nach Zeitz um ein Laubenganghaus zu besichtigen © FZWG
Auf dem Weg zum Laubenganghaus (Haus Ambiente) in Zeitz © FZWG
Auf dem Weg zum Laubenganghaus (Haus Ambiente) in Zeitz © FZWG
Unsere Bewohner*innen konnten sich in Ruhe umschauen © FZWG
Unsere Bewohner*innen konnten sich in Ruhe umschauen © FZWG

Bauprojekt mit Laubengang

In diesem Gebäude wurden 2014 33 Wohnungen altersgerecht umgebaut und eine Begegnungsstätte geschaffen. Am Gebäude wurden außerdem ein Aufzug sowie ein verglaster Laubengang angebaut und die Balkone ebenfalls erweitert und verglast. Das Hauptaugenmerk bei der Modernisierung lag auf der barrierefreien Gestaltung der Zugänge und Wohnungen. So wurde ein Großteil der vorhandenen Türen verbreitert, neue Bäder mit ebenerdigen Duschen geschaffen und die Balkonzugänge schwellenlos gestaltet. Die Arbeiten waren im April 2014 mit der Entkernung der Wohnungen angelaufen.

Zur Änderung der Grundrisse wurden große Durchbrüche geschaffen und die Zuschnitte durch Einziehen von Trockenbauwänden neu gegliedert. Die Verbindung zwischen Aufzug und Gebäude bildet der vorgestellte Laubengang. Dieser besteht aus Betonfertigteildecken, welche über Stahlstützen im Raster abgesetzt sind. Als oberer Abschluss wurde ein bis an die Gebäudefassade reichendes Glasdach montiert.

Am 1. Dezember 2014 wurde dieses Bauprojekt feierlich als Betreutes Wohnen in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Seniorenhilfe Zeitz“ gGmbH eröffnet. Alle Bewohner sind über 75 Jahre alt und nehmen die Angebote des Betreuten Wohnens sehr gern an.

Fragen über Fragen

Drei Bewohner*innen öffneten für uns sogar Ihre Wohnungstüren und beantworteten viele brennende Fragen. Diese waren u.a.:

  • Wie weit steht der Laubengang vom Haus weg?
  • Welche Modernisierungsumlage erwartet die Nutzer*innen?
  • Wie sollen die zukünftigen Balkone aussehen?
  • Wie läuft die Sanierung ab?
  • Werden ältere Bewohner*innen während der Bauphase unterstützt?

All dies und auch die Entwürfe werden Frau Illgen, Architektin und Thomas Ludley in der kommenden Bewohnerversammlung beantworten bzw. präsentieren.

Auch Frau Illgen, ausführende Architektin, berichtete über die Details des Laubengangs © FZWG
Auch Frau Illgen, ausführende Architektin, berichtete über die Details des Laubengangs © FZWG
Gemeinsam diskutierten wir über dieses Sanierungsprojekt © FZWG
Gemeinsam diskutierten wir über dieses Sanierungsprojekt © FZWG
Auch Herr Blasel (Vorstand Zeitzer WG) und Herr Sydow (unser Technischer Vorstand) beantworteten alle Fragen unserer Bewohner*innen © FZWG
Auch Herr Blasel (Vorstand Zeitzer WG) und Herr Sydow (unser Technischer Vorstand) beantworteten alle Fragen unserer Bewohner*innen © FZWG

Unser Bauablauf (Stand: 01.03.2019)

Entwurf / Genehmigungsplanung Januar - März 2019
Genehmigungsphase April - Juli 2019
Ausführungsplanung April - August 2019
Ausschreibung / Vergabe Mai - September 2019
Medien / HAST / Umverlegung August - November 2019
Neubau des Verbinders November 2019 - Juni 2021
Anbringen neuer, größerer Balkone März - November 2020
Hofseite / Laubengang März - November 2020
Außenanlagen April - Juli 2021
 

Wohn und Spargeschäft

Wohn- und Spargeschäft
Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
kundenservice@frohe-zukunft.de


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Service-Telefax:
(0345) 53 00 - 192


Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Do 09.30 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 16.00 Uhr
Sa 09.30 – 14.00 Uhr

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Route planen


Parkmöglichkeiten:
Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z.B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.