Genossenschaft |
11.03.2019

Betriebskosten aktuell

Die Betriebskostenabrechnung

Jedes Jahr erhalten unsere Nutzer*innen ihre Betriebskostenabrechnungen. Dabei sind oft Gesetzesänderungen und Preiserhöhungen auf der Tagesordnung. Zugegeben, nicht alle Neuerungen sind leicht zu verstehen. Nachfolgend beantworten wir Ihnen daher Wissenswertes rund um das Thema Betriebskosten und die am häufigsten gestellten Fragen.

Unsere BETRIEBSKOSTEN AKTUELL (Geschäftsjahr 2018) © FZWG
Unsere BETRIEBSKOSTEN AKTUELL (Geschäftsjahr 2018) © FZWG
Wir beraten Sie gern im Wohn- und Spargeschäft, Gr. Steinstr. 8 © FZWG
Wir beraten Sie gern im Wohn- und Spargeschäft, Gr. Steinstr. 8 © FZWG
Unser mobiler Hausmeisterservice © FZWG
Unser mobiler Hausmeisterservice © FZWG

Wichtige Fragen auf einen Blick

Betriebskosten sind die Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das Eigentum oder Erbbaurecht am Grundstück oder durch den bestimmungsmäßigen Gebrauch des Gebäudes, der Nebengebäude, Anlagen, Einrichtungen und des Grundstücks laufend also wiederkehrend entstehen.

Das heißt konkret für Sie: Rund um Ihre Wohnung, Gebäude und Umfeld entstehen Kosten, die wir auf Sie umlegen.

1. die laufenden öffentlichen Lasten des Grundstückes (Grundsteuer)

2. die Kosten der Wasserversorgung

3. die Kosten der Entwässerung

4. die Kosten

a) des Betriebes der zentralen Heizungsanlage einschl. Abgasanlage

b) des Betriebes der zentralen Brennstoffversorgungsanlage

c) der eigenständig gewerblichen Lieferung von Wärme, auch aus Anlagen im Sinne des Buchstaben a

d) der Reinigung und Wartung von Etagenheizungen und Gaseinzelfeuerstätten

5. die Kosten

a) des Betriebes der zentralen Warmwasserversorgungsanlage

b) der eigenständig gewerblichen Lieferung von Warmwasser, auch als Anlagen im Sinne des Buchstaben a

c) der Reinigung und Wartung von Warmwassergeräten

6. die Kosten verbundener Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlagen

7. die Kosten für den Betrieb eines Personen- und Lastenaufzugs

8. die Kosten der Straßenreinigung und Müllgebühr

9. die Kosten der Gebäudereinigung und Ungezieferbekämpfung

10. die Kosten der Gartenpflege

11. die Kosten der Beleuchtung

12. die Kosten der Schornsteinreinigung

13. die Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung

14. die Kosten für den Hauswart

15. die Kosten

a) des Betriebs der Gemeinschaftsantennenanlage

b) des Betriebs der mit dem Breitbandkabelnetz verbundenen privaten Verteilanlage

16. die Kosten des Betriebs der Einrichtungen für die Wäschepflege

17. sonstige Betriebskosten ( z.B. Wartung E - Anlagen, Rauchwarnanlagen und Rauchmelder)

Verwaltungskosten sowie Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten zählen nicht zu den Betriebskosten.

Nach § 556 BGB sind wir verpflichtet, unseren Nutzern spätestens 12 Monate nach Ablauf des Abrechnungszeitraumes die Betriebskostenabrechnung zu übersenden. Ihre Abrechnung für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018 erhalten Sie also spätestens bis zum 31. Dezember 2019.

Nein. Die Kosten für unvermieteten Wohnraum trägt unsere Genossenschaft.

Unsere Genossenschaft nutzt den Hausmeisterservice unserer FROHE ZUKUNFT Service GmbH. Das bedeutet für Sie, dass die Hausmeister ihre Leistungen im 15-Minuten-Takt erfassen und abhängig von der Tätigkeit abrechnen.

Umlagefähige Kosten der Hausmeister sind:

  • Kontrollgänge von: Gebäude, Dach, Keller, Hausanschlussstation und Inspektions-Gang
  • Kontrolle und Einhaltung der Ordnung und Sauberkeit in Ihrem Wohnumfeld (Müllbeseitigung nach Verunreinigungen)

Je nach Witterung (Winterbeginn, Frost, Trockenheit/Niederschläge, wärmere Temperaturen im Winter) bedarf die Natur in Ihrem Umfeld einer geeigneten Pflege.

Unser Dienstleistungsvertrag zur "Durchführung der Pflege und Unterhaltung der Grünflächen" mit der FROHE ZUKUNFT Service GmbH regelt die einheitliche Abrechnung und den Leistungsumfang, je nach Vegetation.

Die im Jahr 2010 festgelegten Einheitspreise sind seitdem für Sie unverändert.

Die Gartenpflegekosten erhöhen sich somit nur bei verstärktem Arbeitsaufwand. So kann es sein, dass sich jährlich die Kosten unterscheiden.

Unsere Nutzer*innen beeinflussen durch Ihren individuellen Verbrauch die Kosten für Müll, Wasser und Heizung.

Das heißt für Sie konkret: Sie senken Ihren Verbrauch und sparen. Wie Sie "Richtig Heizen & Lüften" erfahren Sie in unserer hilfreichen Broschur.

Blättern Sie in unserer aktuellen Ausgabe:

Der ISSUU-Dienst kann nur mit bestätigter Datenschutzerklärung genutzt werden.

Sie haben weitere Fragen?

Diese beantworten wir Ihnen gern in unserem Wohn- und Spargeschäft.

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

Service-Telefon: (0345) 53 00 - 181
Service-Telefax: (0345) 53 00 - 192
E-Mail: kundenservice@frohe-zukunft.de
Unsere Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 09.30 – 18.00 Uhr
Freitag 09.30 – 16.00 Uhr
Samstag 09.30 – 14.00 Uhr
 

Wohn- und Spargeschäft
Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
kundenservice@frohe-zukunft.de


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Service-Telefax:
(0345) 53 00 - 192


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr, 
Freitag von 09.30 bis 16.00 Uhr und nach individueller Terminvereinbarung!


Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Route planen


Parkmöglichkeiten:
Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z.B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.