Wir sanieren weiter!

Genossenschaft
09.01.2018

Für 8.900.000 € in 2018!

8.900.000 €: diese stolze Summe investieren wir in diesem Jahr in unseren Bestand in der Südstadt II, der Stadtmitte, der Frohen Zukunft, dem Paulusviertel, in Heide-Nord und Trotha. Gebietsweise listen wir Ihnen hier unsere Pläne kurz und knapp auf. Bei größeren Maßnahmen informieren wir die Bewohner in einer Versammlung über alle Details.

Investitionen im Überblick

Südstadt II

Im Neukirchener Weg 1, 3, 5 und 9, 7, 11 beginnen wir die Planungs- und Vorbereitungsarbeiten für das Projekt Laubenganghaus und geben dafür ca. 250.000 € aus. Der eigentliche Umbau wird in 2019 beginnen. 

In der Kattowitzer Straße 4, unserem Haus Inselblick, bauen wir die komplette 1. Etage um. Dabei entstehen sieben Wohnungen auf 375 m² und eine Begegnungsstätte mit 122 m². Mehr dazu erfahren Sie in der
1. Ausgabe 2018 unseres Mitgliedermagazins ZU HAUSE auf Seite 11. Dabei planen wir 625.000 € für das Gebäude und 49.000 € für die Außenanlagen ein.

Stadtmitte

In den Jahren 2018 bis 2022 legen wir unsere Schwerpunkte auf die Hochhäuser im Unterplan, der Voß- sowie Kirchnerstraße. In der Kirchnerstraße 13-15 und 16-17 beginnen wir mit der Planung der energetischen Sanierung (Fassade/Heizung) sowie der Modernisierung der Aufzüge. Dies kostet 276.000 € in 2018. 40.000 € stecken wir in die Modernisierung des Aufzuges im Unterplan 1.

Frohe Zukunft

In der Helmut-Just-Straße 7, auf einem Grundstück mit einer Fläche von 4.999 m² rufen wir einen Architektenwettbewerb ins Leben und haben dabei eine genehmigungsreife Entwurfsplanung zum Ziel. Die Gesamtsumme beträgt hierbei 4.500.000 € bis zum Jahr 2022. Davon geben wir 80.000 € in 2018 aus.

Im Margueritenweg, auf einem Garagengrundstück mit einer Fläche von 778 m², ist bereits eine Entwurfsplanung vorhanden. Die Vorplanung fand in den Jahren 2016/2017 statt. Die Bauvoranfrage läuft aktuell noch. In 2018 sind 390.000 € und insgesamt 1.322.000 € eingeplant. Das Gebäude mit Tiefgarage soll acht Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern für Familien beherbergen.

Paulusviertel

Hier steht die Komplexsanierung in der Fischer-von-Erlach-Straße und Feuerbachstraße in den Jahren 2018 bis 2020 an. Dabei werden die Gebäudehülle, die Heizung sowie die Außenanlagen durch uns erneuert bzw. von Schäden befreit. 2018 investieren wir hier 1.582.000 €.

Weiterhin planen wir in diesem Stadtteil den Neubau eines Wohngebäudes mit Tiefgarage. Ein Entwurf ging dabei aus einem Architektenwettbewerb hervor. Für dieses Projekt reißen wir Garagen ab. Die Planungsleistungen kosten 80.000 €. Mit der Fertigstellung rechnen wir 2021.

Trotha

Hier steht die Modernisierung der Warmwasserbereitung auf dem Plan. 2018 betrifft das die Saturnstraße und Seebener Straße. Dort stellen wir auf eine zentrale Warmwasserbereitung um. Weiterhin stellen wir das Kochen mit Gas auf Elektro um.

Heide-Nord

In der Fischerstecherstraße 23-28 und dem Saalering 1-6 sanieren wir energetisch (Fassade/Heizung), erneuern die Balkone und schaffen einen barrierearmen Zugang mittels Plattformlift und Aufzug. 

Die Planung zu diesem Projekt findet noch in diesem Jahr statt, die Ausführung folgt dann in 2019. Die Kosten für die Fischerstecherstraße 23-28 liegen hierfür bei 2.080.000 € und im Saalering 1-6 kostet diese Sanierung 1.870.000 €. 

Sie haben Fragen?

Unser Team Marketing hilft Ihnen gern weiter:

Ronny Scheffel & Katrin Parnitzke
marketing@frohe-zukunft.de
(0345) 53 00 - 156
 

Wohn und Spargeschäft

Wohn- und Spargeschäft
Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
kundenservice@frohe-zukunft.de


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Service-Telefax:
(0345) 53 00 - 192


Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Do 09.30 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 16.00 Uhr
Sa 09.30 – 14.00 Uhr

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Route planen


Parkmöglichkeiten:
Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkhäuser (z.B. am Hansering oder am Opernhaus) nutzen.

Wohnfinder

Ihr neues Zuhause in Halle

 
Teilen