Information zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten nach Art. 13 DS-GVO

 

Sehr geehrte/r Bewerber/in,

hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG, Leibnizstraße 1 a, 06118 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 53 00 - 0
Fax: (0345) 53 00 - 152
E-Mail: info@frohe-zukunft.de

 

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren erhalten i. d. R. folgende Mitarbeiter*innen Kenntnis über Ihre Daten:

  • Personalverantwortliche/r
  • Betriebsrat
  • Abteilungsleiter*in, Teamleiter*in oder Mitarbeiter*innen des betreffenden Teams

Unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Ralf Müller, Müller Organisationsberatung, Wiesenring 2, 04159 Leipzig (Wodis GP 45421) erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse: info@ob-m.de sowie telefonisch unter der 0341 46 22 351.

 

Datenkategorien und ihre Quellen

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere

  • Ihre     Stammdaten    (z.B.     Nachname,     Vorname,     Namenszusätze,     Staatsangehörigkeit, Personalnummer),
  • Ihre Kontaktdaten (z.B. private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • die bei der Nutzung der IT-Systeme anfallenden Protokolldaten,
  • Ihre Bewerberdaten (z. B. Lichtbild, Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnisse)
  • besondere Kategorien personenbezogener Daten, z.B. Gesundheitsdaten, Schwerbehindertendaten, Daten zu Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit, Führerscheindaten etc., soweit Sie in den Bewerbungsunterlagen Angaben dazu machen

Ihre personenbezogenen Daten erheben wir in aller Regel unmittelbar bei Ihnen, sei es im Rahmen des Einstellungsverfahrens oder im Laufe des Beschäftigungsverhältnisses. Sofern dies  aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben, z.B. anlassbezogene Abfragen von Steuerdaten beim zuständigen Finanzamt oder Informationen über Arbeitsunfähigkeitszeiten bei Ihrer Krankenkasse. Zudem können wir Daten von Dritten (z.B. Stellenvermittlung, Agentur für Arbeit) erhalten oder zulässigerweise aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen Netzwerken) gewonnen haben.

Sie sind im Rahmen Ihrer Beschäftigung zudem verpflichtet, uns diejenigen personenbezogenen Daten bereit zu stellen, die wir für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses benötigen und die zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-DS-GVO, des BDSG und aller weiteren maßgebenden Gesetze (z.B. Arbeitszeitgesetz, BetrVG, EFZG, MuSchG, BEEG)

  • zum Zwecke der Begründung, Durchführung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i.V. mit § 26 Abs. 1 BDSG,
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 b), Art 88 Abs. 1 DS-GVO i.V. mit § 26 Abs. 4 BDSG auf der Grundlage von Kollektivvereinbarungen (Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge),
  • in besonderen Fällen (z.B. Veröffentlichung von Fotos) auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a), Art. 7 DS-GVO i.V. mit § 26 Abs. 2 BDSG und
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO nach berechtigtem Interesse der Genossenschaft zur internen Veröffentlichung von Mitarbeiterdaten (z. B. Geburtstage, Betriebsjubiläen, Urlaubsdaten, Abwesenheitsdaten)

Mit der Verarbeitung Ihrer Daten erfüllen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO i.V. mit § 26 BDSG auch unsere rechtlichen Pflichten als Arbeitgeber, unter anderem im Bereich des Steuerrechts und des Sozialversicherungsrechts. Bei berechtigtem Interesse unsererseits oder von Dritten (z.B. Behörden) verarbeiten wir Ihre Daten ferner auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Dies betrifft insbesondere Unternehmenszwecke sowie die Aufklärung von Straftaten (§ 26 Abs. 1 Satz 2 BDSG).

Des Weiteren sind wir verpflichtet, Ihre Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum) auf Grund der europäischen Antiterrorverordnung 2580/2001 und 881/2002 mit den sogenannten EU-Terrorlisten abzugleichen. Eine Datenerhebung kann auch auf Grund statistischer Pflichterhebungen erfolgen.

Soweit wir besondere Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 Abs. 1 DS-GVO) verarbeiten, geschieht dies

  • gemäß Art. 9 Abs. 2 b) DS-GVO i.V. mit § 26 Abs. 3 BDSG zur Ausübung von Rechten oder der Erfüllung gesetzlicher Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz (z.B. Angaben von Gesundheitsdaten gegenüber der Krankenkasse, Erfassung einer Schwerbehinderung zur Ermittlung der Schwerbehindertenabgabe und zur Gewährung des Zusatzurlaubs),
  • gemäß Art. 9 Abs. 2 b) DS-GVO i.V. mit § 22 Abs. 1 b) BDSG zur Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit,
  • gemäß Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO i.V. mit § 26 Abs. 2 BDSG auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (z.B. im Rahmen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements).

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu weiteren, oben nicht genannten Zwecken verarbeiten wollen, werden wir Sie hierüber vorab gesondert informieren.

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses

Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir

  • innerhalb unserer Genossenschaft nur an die Personen oder Stellen und nur in dem Umfang weiter, wie dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist, (z.B. an Personalverantwortliche, EDV-Administratoren, Lohnbuchhaltung, Abteilungsleiter, Betriebsrat, ggf. Schwerbehindertenvertretung),
  • innerhalb unserer Genossenschaft nur in eingeschränktem Umfang und nur für die genannten Zwecke an alle Mitarbeiter der Genossenschaft über das betriebseigene Intranet weiter (z. B. Mitarbeiterfotos, Geburtstage, Betriebsjubiläen, Urlaubsdaten)
  • schließlich an weitere externe Empfänger, soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist, insbesondere an
    • Behörden     (z.B.     Finanzbehörden,      Sozialversicherungsträger,      berufsständische Versorgungseinrichtungen, Gerichte),
    • Ihre Krankenkasse
    • Ihre Bank,
    • Stellen im Zusammenhang mit der Gewährung einer betrieblichen Altersversorgung und der Auszahlung vermögenswirksamer Leistungen,
    • Sonstige Stellen: Gewerbeaufsichtsamt (Landesamt für Verbraucherschutz FB 5), Arbeitsagentur, Jobcenter, Betriebsarzt, Fachkraft für Arbeitssicherheit

Ihre Betroffenenrechte

  • Auskunftsrecht Art. 15 DS-GVO
    Unter o.g. Adresse können Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, unter bestimmten Voraussetzungen auch die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Sie haben zudem bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format.
  • Widerspruchsrecht Art. 21 DS-GVO
    Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Fall des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sein denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weiterhin haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DS- GVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DS-GVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), sowie das Recht, sich mit einer Beschwerde an oben genannten Datenschutzbeauftragten oder einer Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Postfach 1947
39009 Magdeburg
poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de

 

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden wir löschen, sobald sie für oben genannte Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten, z.B. nach dem HGB oder der AO, weiter speichern. Die Aufbewahrungsfristen belaufen sich danach auf bis zu zehn Jahre. Unabhängig von den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden bestimmte Daten von uns solange gespeichert, wie Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können. Dies können bei Beachtung der gesetzlichen Verjährungsfristen bis zu drei bzw. dreißig Jahren sein.

______________________

Abkürzungsverzeichnis:

DS-GVO VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)
BDSG Bundesdatenschutzgesetz
BetrVG Betriebsverfassungsgesetz
EFZG Gesetz über die Zahlung des Arbeitsentgelts an Feiertagen und im Krankheitsfall (Entgeltfortzahlungsgesetz)
MuSchG Gesetz zum Schutz der erwerbstätigen Mutter (Mutterschutzgesetz)
BEEG Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngelt- und Elternzeitgesetz)

 

Große Steinstraße 8 | 06108 Halle (Saale)

Vereinbaren Sie bitte stets vorab Ihren Beratungstermin hier online über unseren Terminbuchungskalender

Sehr gern können Sie uns auch anrufen oder eine E-Mail schreiben:


Service-Telefon:
(0345) 53 00 - 181


Unsere Service-Telefon Zeiten:
Montag 09.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 13.00 Uhr

Persönliche Termine sind nur nach individueller Vereinbarung möglich!

Anfahrt:

Tram Alle Linien Richtung Markt
Ausstieg Marktplatz/Joliot-Curie-Platz

Parken:

Vor dem Eingang unseres Wohn- und Spargeschäftes befindet sich ein Behinderten-Parkplatz. Weiterhin können Sie anliegende Parkmöglichkeiten (z. B. am Hansering, Ritter- oder Opernhaus) nutzen.

Meine FZWG - gibt es auch als App!

Aktuelle Baustellen und Projekte in der Stadt Halle:

Baustellenkalender Stadtwerke Halle (Saale)

Stadtwerke Halle/Baustellenkalender


Genossenschaftliche Baustellen finden Sie hier:

 Unser aktueller Bauplan UNSER AKTUELLER BAUPLAN

Sie haben Störungen bei Ihrem Festnetz-, TV- oder Internetanschluss? Dann kontaktieren bitte Ihren Kabelnetzbetreiber PŸUR unter:

STÖRUNGSHOTLINE: (030) 25 777 777

Interesse an einer Mitarbeit? Es lohnt sich! HIER finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Seit 2014 arbeiten wir verstärkt an unserer Servicequalität und werden dafür regelmäßig mit dem Q-Siegel der Stufe II ausgezeichnet.

Für Ihre Hinweise sind wir jederzeit offen! Dafür können Sie auch folgende Wege nutzen:

Nachricht erfassen per: 
Meine FZWG Serviceportal

oder E-Mail schreiben:
mein.tipp@frohe-zukunft.de