Was versteht man unter einer Havarie?

Service
19.06.2017 | 07:00 Uhr

Wir informieren unsere Nutzer!

Tropfender Hahn oder Wasserrohrbruch? Heute wollen wir Ihnen Beispiele benennen, bei denen unser Havariedienst sofort in Anspruch genommen werden kann.

Was versteht man unter einer Havarie?

Bei einer Havarie handelt es sich um eine plötzlich auftretende Störung durch Wasser, Brand, Explosion, Sturm etc., die zu einer direkten Gefährdung für Leib, Leben und Gesundheit des Menschen oder zu einer Beschädigung oder Zerstörung von Sachwerten führt. Bei Sachwerten handelt es sich üblicherweise um Gebäude, Gebäudeteile, Ausstattungsgegenstände und die Wohnungseinrichtung.

Beispiele für Havarien sind:

  • Elektrik: Hausanschluss defekt. Die gesamte Wohnung ist ohne Strom (Sicherungen sind jedoch in Ordnung), spannungsführende Teile (Wände, Wanne, Rohrleitungen) sind defekt, elektrische Brände in Schaltern, Steck- und Abzweigdosen sowie Kabelbrände (starke Geruchsbelästigung und Rauchentwicklung) sowie das Treppenhaus ist ohne Licht.
  • Gas/Wasser: Rohrbruch, Hauptabsperrventil in der Wohnung lässt sich nicht schließen bzw. ist nicht vorhanden. Gasgeruch ist wahrnehmbar, Verpuffung an Gasthermen und Gasheizungen ist dabei möglich oder die Überhitzung von Gasthermen (Zinnauslauf).
  • Verstopfungen: Die Grundleitung und der Fallstrang sind verstopft.
  • Heizung: Das Rohrsystem oder der Heizkörper ist geplatzt. Stark undichte Heizkörper und der Ausfall der gesamten Heizung (nicht bei einzelnen Heizkörpern) wurde bemerkt.
  • Tischler/Schlosser: Fenster- und Türglasbruch mit Verletzungsgefahr, Notöffnung der Wohnungs- bzw. Hauseingangstür (nicht jedoch Keller, Garage etc.)

Liegt keine Störung in oben genanntem Sinne vor, darf der Havariedienst nicht in Anspruch genommen werden, da es sonst zu Verzögerungen tatsächlicher Noteinsätze kommen kann. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass andernfalls der Nutzer die entstehenden Kosten tragen muss.

Dringende Reparaturen

Diese werden innerhalb von 24 Stunden (werktags) ausgeführt. Hier wird durch uns zusätzlich zum Reparaturauftrag, die Vorarbeiter oder Handwerker der FROHE ZUKUNFT Service GmbH sofort informiert, damit die Dringlichkeit in der Arbeitszeit eingeplant werden kann. Der zuständige Handwerker meldet sich dann umgehend.

Beispiele für dringende Reparaturen:

  • Badezimmer: tropfende Ventile, laufende WC-Spülung, verstopfte Toilettenbecken, Handwaschbecken, Badewannen
  • Elektrik: defekte Lichtschalter, Steckdosen, Türschlossanlagen, defekte Sicherungen und Relais in der Wohnung, defektes Außenrollo, wodurch ein Zimmer dunkel bleibt, Ausfall der Klingelanlage, defekte Sicherungen von Schrankenanlagen
  • Heizung: nicht funktionierende Heizkörper bei entsprechender Witterung, Ausfall Warmwasser, Entlüftung von Heizkörpern bei Geräuschen oder unzureichender Wärme.

Normale Reparaturen

Diese werden in den Arbeitszeitplan des jeweiligen Handwerkers eingetaktet. Im Laufe der kommenden 5 Arbeitstage wird sich dann ein Handwerker mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.
Die Weiterleitung des Auftrages mit normaler Dringlichkeit nimmt i. d. R. einen Arbeitstag in Anspruch. Der Handwerker ruft Sie nach Erhalt der Information an und macht einen Termin mit Ihnen aus. Grundsätzlich schätzen unsere Mitarbeiter ein, ob es sich um einen dringenden oder einen normalen Auftrag handelt – wir teilen Ihnen dies im Gespräch mit, so dass Sie wissen, ob der geplante Arztbesuch oder Einkauf stattfinden kann.

Wichtig ist, dass Sie sich darauf einstellen, dass nicht sofort der Handwerker vor der Tür stehen kann.

Reparaturen auf eigene Kosten

Darüber hinaus gibt es Reparaturen, die durch Sie selbst zu tragen bzw. auszuführen sind, wie z. B. die Erneuerung der Batterien sämtlicher Fernbedienungen (Schrankenanlage, Etagenstation), Reparaturen an eigenen Gasetagenheizungen sowie an eigenen Mischbatterien.

 

Wohnfinder

Ihr neues Zuhause in Halle

Havarie-Rufnummer

(0345) 53 00 - 199

 
Teilen
Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK  Ablehnen